hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Zum zweiten Punktspiel der Saison mussten unsere Jungs nach Goldbach zur HSG Aschafftal reisen. Mit dreizehn angereisten Spielern sollte es zumindest keine konditionellen Probleme geben. Zu Beginn des Spieles zeigten sich unsere Spielgemeinschaft kämpferisch und erzielte ein ums andere Mal die Führung, so dass man über 4:5 und 7:11 mit einem 3-Tore Vorsprung (13:16) in die Halbzeitpause gehen konnte. Die zweite Halbzeit starteten unsere Jungs in komplett veränderter Aufstellung, was die Gastgeber geschickt auszunutzen wussten. Somit kamen sie in der 38. Minute erstmals zum Ausgleich (20:20). Wir konnten zwar den Anschluss halten, doch die Mannschaft war nicht mehr in der Lage, das Ruder wieder in die Hand zu nehmen. Daher musste man die Punkte leider in Aschafftal lassen. Für das nächste Spiel sollten sich unsere Jungs darauf besinnen, etwas mehr Schnelligkeit in das Spiel zu bringen, denn nur so kann man den Vorteil eines großen Kaders auch wirklich ausnutzen.

Es spielten: J. Altunok (Tor), K. Rauscher (Tor), C. Sloboda (Tor), D. Böhm, S. Effenberger, N. Ewald, M. Hauck, P. Knecht, J. Marenholz, N. Ott, J. Philipp, J. Schäfers, L. Schwind