hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Damen 2

Frauen Bezirksliga A
1.
HSG Bachgau II
88/0/0244:14916:0
2.
FSG Wallstadt
85/0/3196:15610:6
3.
HSG Hörstein/Michelbach II
85/0/3164:15510:6
4.
HSG Aschafftal
83/0/5167:1746:10
5.
Tuspo Obernburg II
82/2/4166:1826:10
6.
TV Schaafheim
82/0/6141:1904:12
7.
FSG Habitzheim/Umstadt II
//::
8.
FSG Odenwald II
//::
9.
TV Bürgstadt II
//::
10.
FSG Dieburg/Gr.-Zimmern II
//::

D2
 

Michael Höfling, Fabio Raabe, Steffi Sprey, Andrea Kraus, Laura Plümer, Marie Deboy, Anna-Maria Matthei, Sandra Ullrich, Lena Magnago, Selina Knecht, Katharina Ebert, Uschi Krebs, Jessi Brenneis

Es fehlen: Fabi Sauer, Jennifer Bergmann, Jennifer Schädlich, Kim Dümig und Marlene Balonier

 
Trainer: Michael Höfling und Fabio Raabe
Trainingszeiten: Dienstag, 18:00-19:30, Sporthalle Pflaumheim
Freitag, 19:30-21:00, Welzbachhalle Großstheim

15.12., D2 - TV Schaafheim 18:47

Damen 2 machen Hinrunde perfekt – ungeschlagener Tabellenführer!

Auf das Derby in Schaafheim war man die gesamte Runde schon heiß. Beide Mannschaften wollten die Punkte für sich behalten. Doch die Bachgauer Damen hatten das Ziel, ihre Hinrunde zu 0 abzuschließen.

Die Gäste legten einen fulminanten Start hin, erkämpften sich in der Abwehr Ball für Ball und überrannten die Gastgeber förmlich in jedem Angriff. Über die Stationen 1:10, 5:22 wurden beim 7:24 die Seiten gewechselt.

Bei diesem Spielstand ausruhen – keine Option. Das Tempo sollte hochgehalten und der Vorsprung noch weiter ausgebaut werden.

Gesagt, getan. Die Gastgeberinnen kamen in der 2. Halbzeit vor allem von den Außenpositionen zum Wurf. Egal ob Gegentor oder nicht, die Bachgauer Mädels hielten ihr Tempospiel hoch und ließen dem TV Schaafheim in keiner Sekunde die Möglichkeit, nur an den Sieg zu glauben. So konnte man nach 60 Minuten einen 18:47 – Sieg feiern.

Fazit: Durch eine aggressive Abwehr, einen großartigen Kampfgeist und eine sehr gut aufgelegte Torfrau konnten die nächsten 2 Punkte eingefahren werden. Somit stehen die Damen 2 ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Weiter so!

Vielen Dank an die vielen Fans für die Unterstützung!

Es spielten: L. Vonderheid und K. Ebert im Tor, V. Seidel (8/2), M. Schüßler (7), M. Becker (7/1), A. Fietzek (5/2), J. Magnago (5), A. Matthaei (4), J. Hartmann (4), L. Plümer (4), M. Deboy (2), T. Hock (1), A. Joos, S. Knecht

Das nächste Spiel findet am 18.01.2020, um 16:00 Uhr, in der Welzbachhalle Großostheim statt. Wir brauchen Euch!