hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Herren 1

Männer Landesliga - Süd Aufstieg
1.
TuS Griesheim
1111/0/0331:25322:0
2.
TV Gelnhausen II
119/0/2288:19418:4
3.
HSG Bachgau
119/0/2330:28218:4
4.
SG Egelsbach
104/0/6263:2568:12
5.
HSG Kahl/Kleinostheim
113/0/8223:2566:16
6.
HSG Langen
113/0/8224:3096:16
7.
HSG Rodgau/N.-Roden II
102/0/8267:3044:16
8.
TV Büttelborn
112/0/9303:3754:18
Ergebnisse und Vorschau
22.05.
TV Büttelborn - H1
27:40
(9:22)
15.05.
SG Egelsbach - H1
27:34
(11:18)
07.05.
H1 - TuS Griesheim
25:31
(13:14)
28.05.
20:00 Uhr, Frankenhalle Stockstadt
H1 - HSG Langen
05.06.
18:00 Uhr, Gerhart-Hauptmann-Schule
TuS Griesheim - H1
,
11.06.
20:00 Uhr, Frankenhalle Stockstadt
H1 - SG Egelsbach
alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

Herren 1


 

Trainer: Benjamin Uhrig
Sportl. Leitung: Jürgen Ott, Rainer Sorg
Betreuer: Jürgen Ott
Trainingszeiten: Montags, 18:45–20:15, Welzbachhalle Großostheim
Donnerstags, 20:00–22.00, Welzbachhalle Großostheim 

15.05., LL Süd, SG Egelsbach – H1 27:34

15.05.2022, LL Süd, H1, SG Egelsbach – HSG Bachgau 08 27:34 (11:18)

Mit einem erneut ersatzgeschwächten Kader reisten wir am Sonntagnachmittag zum Auswärtsspiel nach Egelsbach. Gegen die SG waren wir dennoch Favorit und wurden dieser Rolle über die gesamte Spielzeit auch gerecht. Vom Start weg fanden wir zu unserem Spiel. Aus einer stabilen Abwehr heraus konnten wir unser Tempospiel aufziehen. Dementsprechend lagen wir über die Station 4:2 nach 15 Minuten mit 9:5 in Front. In der Folge gelang es uns mit einer beweglichen 5:1 – Abwehr den Gegner zu schwierigen Abschlüssen zu zwingen, die Michael Seidel entschärfen konnte. Über die Stationen 12:8 und 16:10 konnten wir so mit einem beruhigenden 18:11 – Vorsprung in die Kabine gehen.

Im zweiten Spielabschnitt ließen wir dann keinen Zweifel mehr aufkommen, wer das Spiel am Ende gewinnen wird. Außer einer weiter sehr guten Abwehr heraus kamen wir immer wieder zu einfachen Toren und ließen der SG keine Chance mehr. Über die Stationen 20:13 und 25:16 war nach gut 50 Minuten das Spiel beim Stand von 29:22 entschieden. Am Ende konnte unser Youngster Max Hauck aus der A-Jugend noch seine ersten Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit unserem Team einen ungefährdeten 34:27 – Erfolg feiern.

Es spielten: Raphael Neubeck (Tor), Michael Seidel (Tor), Marcel Ott (6/5), Stefan Hock (5), Oliver Ott (2), Max Bergtich (8), Leon Deboy (3), Max Hauck, Benjamin Uhrig (2), Joel Kullmann (4), Uwe Grimm (1), Benjamin Geiß (3)