hsg_logo_header.png
  • k-IMG_5181.jpg
  • k-_MG_9458.JPG
  • k-DSC_0448.JPG
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-DSC_0499.jpg
  • k-IMG_5388.jpg
  • k-_MG_9130.jpg
  • k-Damen.jpg
  • k-_MG_9359.JPG
  • k-DSC_0093k.jpg
  • k-DSC_0107.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0124.JPG
  • k-IMG_6591.jpg
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-IMG_4773.JPG
  • k-DSC_0089.JPG
  • k-IMG_4935.JPG
  • k-DSC_0113.JPG

Bezirksliga A; HSG Bachgau II – TV Bürgstadt 32:26 (13:10)

Paukenschlag gegen Tabellenführer!!!

Einen nie erwarteten Heimsieg konnten wir gegen den Tabellenführer aus Bürgstadt erspielen.

Es war von beginn an ein Spiel mit zwei starken Abwehrreihen. Beide Teams agierten sehr aggressiv mit starken Torhütern zwischen den Pfosten. Unser Plan war den starken Rückraum auf Distanz zu halten und die anspiele an den Kreis zu unterbinden. Was uns über die komplette Spielzeit auch gut gelang. Es war phasenweise eine echte Plagerei Tore zu erzielen. Nach zehn Minuten stand es erst 3:3. Cheese konnte ein ums andere mal glänzen, doch leider gingen die Abpraller immer zum Kreisläufer der Gäste. Bis zum 7:7 war es ein offenes Spiel. Unsere Brust wurde immer breiter, denn wir spürten dass hier heute ein Sieg möglich war. Durch einen Zwischenspurt unsererseits konnten wir erstmal eine drei Tore Führung zum 10:7 erspielen. Diese konnten wir auch bis zur Pause verteidigen.

In der 2. Halbzeit kam der erwartete Ansturm der Bürgstädter. Die Gäste holten Tor um Tor auf und waren beim 15:14 wieder in Schlagdistanz. Wir ließen uns aber nicht beirren, spielten ruhig weiter und versuchten nach wie vor dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Selbst als Bürgstadt zum 18:18 ausglich, verloren wir nicht unseren Kopf. Ganz im Gegenteil. Wir legten noch einen Zahn zu, und erspielten uns wieder eine 20:18 Führung. Jetzt aggierten der Tabellenführer immer nervöser und fahriger. Dies nutzten wir aus und konnten uns über 24:20 auf 27:21 absetzen. Bürgstadt setzte alles auf eine Karte und stellte auf eine offene Abwehr um. Aber im Gegensatz zu den vorherigen Spielen nutzten wir die Lücken und konnten die Gäste somit auf Distanz halten. Am Ende stand ein hochverdienter 32:26 Heimsieg.

Tor: Tobias „Cheese“ Stoss.

Feld: Stefan Hock 7; Prinz Oli Ott 6; Marco Schreiner 6/5; Jens Stenger 3; Vorsti Vorstandlechner 3; Mahmut Göregen 2; Thomas Schaupp 2; Fabio Raabe 2; Steffen Rausch 1; Luis Eiselt; Flo Jörg; Felix Hammer.

Fazit: Mann o Mann war das geil. Es war über 60 Minuten eine starke Partie von uns, wo wir endlich auch mal Cleverness zeigten und die nötige Einstellung hatten.




Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Großwallstadt II
48:4
2.
MSG Umstadt/Habitzheim II
43:9
3.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
35:17
4.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
34:18
5.
TV Kleinwallstadt
34:18
6.
TuSpo Obernburg II
32:20
7.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
25:27
8.
HSG Aschafftal
22:30
9.
HSG Bachgau
21:31
10.
TSV Kirch-Brombach
21:31
11.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
14:34
12.
HSG Eppertshausen/Münster
14:38
13.
HSG Kahl/Kleinostheim II
10:42
14.
TV Beerfelden
7:45

 

Frauen Landesliga Süd
1.
HSG Bensheim/Auerbach II
39:5
2.
TSG Offenbach-Bürgel
38:6
3.
TV Langenselbold
30:14
4.
TV Kirchzell
26:18
5.
HSG Bachgau
24:20
6.
TSV Pfungstadt
16:28
7.
TV Bürgstadt
16:28
8.
FSG Dieburg/Großzimmern
16:28
9.
TuS Zwingenberg
16:28
10.
TuSpo Obernburg
15:29
11.
HSG Kinzigtal
15:29
12.
FSG Odenwald
12:31