hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0116.JPG
  • k-IMG_4523.JPG
  • k-IMG_4770.JPG
  • k-P1030765.JPG
  • k-IMG_4739.JPG
  • k-IMG_4746.JPG
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-IMG_6591.jpg
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-IMG_5120.jpg
  • k-IMG_4678.JPG
  • k-DSC_0560.JPG
  • k-DSC_0707.jpg
  • k-DSC_0499.jpg
  • k-DSC_0066.JPG
  • k-_MG_9419.JPG
  • k-Herren.jpg

Bezirksliga A; MSG Groß-Zimmern / Dieburg II - HSG Bachgau 32:30 (17:14)

Knappe Niederlage in Groß-Zimmern

Heiß ging es zu im Rückspiel in Groß-Zimmern. Auch wenn es nur noch um die goldene Ananas ging, wollte kein Team etwas herschenken. Dementsprechend ging es hart aber fair zur Sache. Dem körperlich überlegenen Rückraum der Gastgeber mussten wir alles entgegensetzen was wir hatten. Phasenweise agierten wir zu zögerlich und passiv und ermöglichten der MSG so immer wieder relativ einfache Treffer. Trotzdem war es ein ausgeglichenes Spiel mit höhen und tiefen bei beiden Teams. Kein Team konnte sich bis zum 13:12 entscheidend absetzen. In der Schlussphase der 1. Halbzeit produzierten wir 3-4 technische Fehler, die von der MSG dankend angenommen und gnadenlos genutzt wurden. So gingen wir mit einem 17:14 in die Pause.

In der 2. Halbzeit wollten wir die Fehler minimieren um wieder Anschluss zu finden. Wir stellten die Abwehr auf 3:2:1 um, um die Halben vor neue Aufgaben zu stellen. Dies ging leider nach hinten los. Leider fehlte uns die Laufbereitschaft und die Gastgeber konnten sich auf 23:16 absetzen. Wir agierten trotzdem weiterhin offensiv, nahmen aber zusätzlich den stärksten Schützen noch an die kurze Leine. Damit hatten wir den Nagel auf den Kopf getroffen. Wir holten Tor um Tor auf und waren beim 26:24 wieder im Rennen. Jetzt zog der Trainer der MSG mit der grünen Karte die Reißleine. Wir nahmen einen weiteren Rückraumspieler an die kurze Leine und waren knapp eine Minute vor Schluss auf 31:30 dran. Jetzt zogen wir unsere grüne Karte um uns nochmals zu sortieren. Plan war über einen kurzen und knackigen Angriff den Ausgleich zu erzielen, damit die MSG die Zeit nicht ausspielen konnte. So weit, so gut. Leider vergaben wir die glasklare Einschussmöglichkeit und standen am Ende mit leeren Händen da.

Tor: Cheese.

Feld: Marco Schreiner 7/5; Stefan Hock 6; Thomas Schaupp 4; Fabio Raabe 3; Oli Ott 3; Vorsti Vorstandlechner 2; Luis Eiselt 1; Steffen Rausch 1; Felix Hammer 1; Jens Stenger 1; Mahmut Göregen 1.

Fazit: Ein Durchhänger von 10 Minuten hat uns mindestens einen Punkt gekostet. Wir haben aber Moral bewiesen und uns wieder ins Spiel gekämpft. Im großen und ganzen eine gute Leistung wo wir definitiv einen Punkt verdient hätten…



Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
TV Haibach
2:0
2.
TV Kleinwallstadt
2:0
3.
HSG Aschafftal
2:0
4.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
2:0
5.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
0:0
6.
HSG Eppertshausen/Münster
0:0
7.
HSG Kahl/Kleinostheim II
0:0
8.
TV Bürgstadt
0:0
9.
MSG Umstadt/Habitzheim II
0:0
10.
HSG Bachgau
0:0
11.
MSG Odenwald
0:2
12.
TuSpo Obernburg II
0:2
13.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
0:2
14.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
0:2

 

Frauen Landesliga Süd
1.
TuSpo Obernburg
2:0
2.
TSG Offenbach-Bürgel
2:0
3.
HSG Dietzenbach
2:0
4.
TGB Darmstadt
0:0
5.
TV Bürgstadt
0:0
6.
TV Langenselbold
0:0
7.
TV Kirchzell
0:0
8.
TV Glattbach
0:0
9.
HSG Bachgau
0:0
10.
TSV Pfungstadt
0:2
11.
FSG Dieburg/Großzimmern
0:2
12.
TuS Zwingenberg
0:2