hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0539.JPG
  • k-IMG_4770.JPG
  • k-IMG_5019.jpg
  • k-IMG_4678.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-IMG_9294.jpg
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0117.JPG
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-IMG_4601.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-Damen.jpg
  • k-DSC_0628.JPG
  • k-IMG_4654.JPG
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-IMG_4775.JPG
  • k-Glattbach 220.JPG
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-DSC_0448.JPG

 

Die Damen 1 der HSG Bachgau konnten in der letzten Runde ihre erste Landesliga-Saison im Aktivenbereich auf einem erfolgreichen Mittelfeldplatz (6.) abschließen und dadurch bereits den ersten Grundstein für die weitere Entwicklung des Damenbereichs im Bachgau für die kommenden Jahren setzen. Nachdem Trainer Peter Mikoschek nach etlichen erfolgreichen Jahren im Damenbereich der HSG zum Ende der Saison 2016/2017 die Handballschuhe (vorerst) an den Nagel gehängt hatte, startete die erste Damenmannschaft in die Vorbereitung zur zweiten Landesliga-Saison unter einer neuen Leitung. Neuer Trainer des Teams ist Thomas Rath, der einen großen Teil der Mannschaft bereits mehrere Jahre in der Jugend trainierte. Unterstützt wird er weiterhin durch den Betreuer Christian Lang.
 
Der Kader der Damen 1 wird sich im Vergleich zum Vorjahr nicht viel verändern, vermutlich sogar vergrößern. Zwei Abgängen (Jana und Nadine Feyh) stehen drei Neuzugänge (Nadja Krapp – TV Schaafheim, Amely Blümel u. Janina Kolb – beide HSG Sulzbach/Leidersbach) gegenüber. Im Laufe der Vorbereitung werden noch weitere Spielerinnen zur Mannschaft stoßen, da auch talentierte Jugendspielerinnen aus der A-Jugend sowie Spielerinnen aus der zweiten Damenmannschaft an das Landesliga-Team herangeführt und integriert werden sollen.
 
Aus diesem Grund bestreiten die beiden Damenmannschaften sowie die weibliche A-Jugend der HSG mindestens bis Ende Juli eine gemeinsame Vorbereitung unter der Leitung des kompletten Trainerteams, so dass vor allem der Zusammenhalt und das Miteinander innerhalb des gesamten Damenbereichs gestärkt werden können.
 
Nachdem die Vorbereitung bereits im Mai mit Laufeinheiten und Beachtraining gestartet hatte, fand Ende Juni die erste Trainingseinheit in der Halle statt. Im Juli werden neben schweißtreibendem Hallentraining zusätzlich auch Schwimmeinheiten im Freischwimmbad in Großostheim stattfinden. Diese werden im August durch Krafttraining mit Katja Blümel ersetzt, so dass während der Vorbereitung viele unterschiedliche Trainingsformen zur Verbesserung von Kondition und Kraft genutzt werden.
 
Zusätzlich wird die 1. Damenmannschaft an folgenden Wochenenden im August Testspiele bestreiten:
  • Samstag, 05.08. um 17 Uhr gegen die HSG Aschaffenburg (in Aschaffenburg)
  • Freitag, 11.08. um 20 Uhr gegen die HSG Bergstraße (Sportzentrum Großwallstadt)
  • Sonntag, 27.08. um vss. 18.30 Uhr gegen die SG Rot-Weiß Babenhausen (Welzbachhalle Großostheim).
 
Nach einer einwöchigen Pause zur Regeneration (Mitte August) wird das Trainerteam der Mannschaft in den Einheiten bis Ende August vor allem noch viele taktische Mittel mit auf den Weg geben.
 
Am ersten Septemberwochenende findet dann das abschließende Trainingslager statt, um dem Team den letzten Feinschliff für die kurz bevorstehende Saison zu verpassen.
 
Der Startschuss zur neuen Runde fällt am Samstag, den 16.09.2017, um 18.00 Uhr in der Welzbachhalle gegen den Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Odenwald/Spessart, die Tuspo Obernburg, die sich im letzten Jahr in einem spannenden Meisterschaftskampf gegen den TV Glattbach durchsetzen konnte. Gleich zu Beginn der neuen Spielzeit steht somit ein richtiges Derby auf dem Programm der HSG-Damen, sodass auch den Fans keine lange Wiedereingewöhnungszeit nach der Sommerpause bleibt, um ihre Mannschaft in der heimischen Halle beim Kämpfen und Siegen zu unterstützen!
 
Die HSG-Damen freuen sich bereits jetzt auf ihre zweite Landesliga-Saison und wünschen allen HSG-Fans großen Spaß, viel Erfolg und tolle gemeinsame Handballerlebnisse!


Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Großwallstadt II
17:1
2.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
15:3
3.
MSG Umstadt/Habitzheim II
14:2
4.
TV Kleinwallstadt
12:6
5.
TuSpo Obernburg II
11:5
6.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
10:8
7.
TSV Kirch-Brombach
8:10
8.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
7:11
9.
HSG Bachgau
6:10
10.
HSG Eppertshausen/Münster
6:10
11.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
4:12
12.
HSG Aschafftal
4:12
13.
TV Beerfelden
2:14
14.
HSG Kahl/Kleinostheim II
2:14

 

Frauen Landesliga Süd
1.
TSG Offenbach-Bürgel
13:1
2.
HSG Bensheim/Auerbach II
12:4
3.
HSG Bachgau
10:6
4.
TV Langenselbold
10:6
5.
TV Bürgstadt
8:8
6.
HSG Kinzigtal
8:8
7.
TuS Zwingenberg
6:10
8.
TSV Pfungstadt
6:10
9.
TuSpo Obernburg
6:12
10.
FSG Dieburg/Großzimmern
5:9
11.
TV Kirchzell
5:9
12.
FSG Odenwald
5:11