hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-IMG_4758.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-IMG_4559.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-IMG_4866.jpg

Nachdem man in der vorherigen Woche so hoch verloren hatte, fassten die Mädels für das anstehende Spiel gegen die JSG Odenwald neuen Mut. Hochmotiviert stellten sie sich also am Samstag Abend der Herausforderung in der eigenen Halle.

Diese Zuversicht zeigte sich gleich zu Beginn, als die Mädels in den ersten Minuten mit zwei Toren in Führung gingen. Mit Spielzügen schaffte man es, die Gegnerinnen zu verwirren und auch hinten in der Abwehr war der Zusammenhalt zu spüren. Unterstützt von den beiden Torfrauen der B-Jugend gelang es den Mädels den Vorsprung auf 6:2 auszubauen. Dies zwang die Trainer der Odenwälderinnen schon in der frühen Phase des Spiels zu einem Time-Out. Nach der Ansprache kam die JSG  in die Partie, sie verbesserte sich in der Abwehr und machte es den Bachgauerinnen schwerer vorne abzuschließen, sodass die Differenz auf ein Tor Vorsprung (7:6) sank.
Davon ließ man sich jedoch nicht unterkriegen und die Mädels erarbeiteten sich erneut einen Vorteil von 13:8 vor allem durch die Abschlüsse der rechten bzw. linken Halbspielerinnen. Kurz vor der Pause hatte die HSG leider ein bisschen Pech mit der Ausbeute der Torwürfe, weshalb man mit 14:11 in die Kabine ging.

In der zweiten Halbzeit bauten die Mädels die Führung weiter auf 23:18 aus. In den letzten 10 Minuten zeigte das auf Grund von Krankheit und Verletzung geschwächte Team Mangel an Kondition und Konzentration und ermöglichte es den Gegnerinnen auf 23:23 auszugleichen. Durch ein letztes geglücktes Anspiel an unsere Kreisspielerin gewannen die Mädels verdient mit 24:23.

Fazit:
Dieser Sieg stärkt das Selbstvertrauen der Mannschaft und lässt auf weitere Erfolge in der Rückrunde hoffen, wie beim nächsten Heimspiel gegen die BSC Urberach am 03. März.

Es spielten:
Tina Lenz (Tor), Lea Vonderheid (Tor), Lisa Klement (6), Laura Linke (5),  Maya Becker (3), Helena Hohm (3), Luisa Nelhübel (3), Isabelle Bowen (2), Marie Fischer (2), Leah Magnago, Larissa Rößner, Julia Hartmann



Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Umstadt/Habitzheim II
32:2
2.
MSG Großwallstadt II
31:3
3.
TuSpo Obernburg II
21:11
4.
TV Kleinwallstadt
20:10
5.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
20:12
6.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
18:14
7.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
18:16
8.
TSV Kirch-Brombach
17:17
9.
HSG Eppertshausen/Münster
12:22
10.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
11:23
11.
HSG Aschafftal
10:22
12.
HSG Bachgau
9:23
13.
TV Beerfelden
5:27
14.
HSG Kahl/Kleinostheim II
4:26

 

Frauen Landesliga Süd
1.
TSG Offenbach-Bürgel
28:4
2.
HSG Bensheim/Auerbach II
24:4
3.
TV Langenselbold
22:10
4.
TV Kirchzell
19:13
5.
HSG Bachgau
17:13
6.
TV Bürgstadt
14:16
7.
HSG Kinzigtal
12:16
8.
TSV Pfungstadt
10:18
9.
FSG Dieburg/Großzimmern
10:22
10.
FSG Odenwald
9:19
11.
TuSpo Obernburg
9:25
12.
TuS Zwingenberg
8:22