hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

weiblichen C1 - Mit Heim-Niederlage gegen Mitkonkurrent
HSG Bachgau 08 - wJSG Bad Soden/S/N 20:25 (9:13)
Am heutigen Samstag ging es beim Spiel gegen die Gäste aus Bad Soden darum mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Allerding war das eine alles andere als einfache Aufgabe, ging es gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer, der in seinem Kader nicht weniger als 8 HHV-Spielerinnen hat und bei uns vielen im Laufe der Woche mit Sophie, Emma und Isabella gleich 3 tragende Spielerinnen aus.
Doch die Mädels waren trotzdem Motiviert und wollten den Gästen einen heißen faigt liefern. Verlief die Anfangsphase noch ausgeglichen, nutzte Bad Soden ein ums andere mal unsere Fehler in Angriff und Abwehr und setzte sich bis zum Halbzeitpfiff mit 4 Toren auf 9:13 ab.
Auch nach dem Seitenwechsel, waren die Gäste die konsequentere Mannschaft. Wir hielten so gut es ging dagegen, kämpften vorne wie hinten und konnten so einen höheren Rückstand verhindern. Und wer weiß, hätten wir unsern 7-Meter 3 Min. vor Ende beim 19:22 verwandelt, wäre vielleicht noch ein Punkt drin gewesen.
Am Ende waren es dann doch 5 Treffer Differenz und 2 Punkte für die Gäste.
Auch dieses mal war die Unterstützung wieder großartig, hierfür ein herzliches DANKESCHÖN!
FAZIT: Heute fehlte uns etwas Glück und die 5 verfehlten 7-Meter rächten sich am Ende.
Es spielten: L. Eckardt (Tor), D. Schneider (3), L. Herrig, M. Papenberg, M. Pavlovic (6), T. Adanir (5/2), J. Göbel (1), A. Blümel (5/2), M. Detmer, L. Schwab, J. Krukowski