hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Mit dem zweiten Sieg weiter an der Tabellenspitze

Nach 7 Wochen Spielpause freuten wir uns auf unser zweites Saisonspiel gegen die Mannschaft aus Glattbach. Aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle von Natalie und Alessa kam unsere neue Mitspielerin Caro Magsaam nach erst vier Wochen Training schon gleich zu ihren ersten Einsatz und auch Elissa konnte nach ihrer schweren Verletzung zum Glück wieder spielen und zeigte mit einer tollen Abwehleistung, dass sie in der Verletzungspause nichts verlernt hat.

Unsere Mädels legten in Angriff und Abwehr gleich gut los und gingen mit 4: 0 in Führung bevor die Gäste ihren ersten Treffer erzielten. Die Mädels aus Glattbach kamen inLaufe der ersten Halbzeit über Anspiele an den Kreis immer besser in die Partie und wir spielten teilweise nur noch Standhandball und so gingen wir dann beim Spielstand von 10:7 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit gelangen uns mit mehr Bewegung sehenswerte Einzelaktionen, sowie tolle Torerfolge über schnelle Doppelpässe mit Mittelspielerin Zoe Bogner, die July und Linda sicher einnetzten. In der Abwehr wurde meist gut verschoben und auch ausgeholfen, denn die quirlige Kreisläuferin der Glattbacherwar nur schwer zu bändigen.

Zoe Schrader-Vogt erzielte nach tollem Anspiel ihr erstes Saisontor am Kreis und unser Neuzugang Caro Magsaam machte bei ihrem ersten Handballspiel ihre Sache sehr gut.

Ein dickes Lob hat unsere Torhüterin Tess verdient, die etliche starke Paraden zeigte und auch zwei Strafwürfe parierte.

Insgesamt ein schönes Spiel gegen den sehr fairen und netten Gast aus Glattbach.

Vielen Dank an Madeleine Schüßler und die Mädels der C 2, die uns vor allem in der zweiten Halbzeit mit den Trommeln und Anfeuerungsrufen super gepusht haben.

Auch der Elternfanblock war fast vollzählig auf der Tribüne und bejubelte unsere Tore und den verdienten Sieg.

Es spielten:

Tess von Böhl im Tor, Zoe Bogner, July Sorg (10), Linda Sorg 10, Lisa Knak, Carolin Magsaam, Elissa Samaan (1), Zoe Schrader-Vogt (1),

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel haben wir unseren ersten Tabellenplatz mit nun 4:0 Punkten verteidigt und schauen optimistisch auf das nächste Spiel am Sonntag, den 25.11.18 um 17 Uhr in Niedernberg.