hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-IMG_4758.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-IMG_4559.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-IMG_4866.jpg

Damen 1

Frauen Landesliga Süd
1.
TSG Offenbach-Bürgel
1613/2/1476:36228:4
2.
HSG Bensheim/Auerbach II
1412/0/2409:33824:4
3.
TV Langenselbold
1611/0/5460:40622:10
4.
TV Kirchzell
169/1/6408:41319:13
5.
HSG Bachgau
158/1/6393:33717:13
6.
TV Bürgstadt
157/0/8380:39914:16
7.
HSG Kinzigtal
145/2/7351:39812:16
8.
TSV Pfungstadt
145/0/9348:40210:18
9.
FSG Dieburg/Großzimmern
164/2/10395:44510:22
10.
FSG Odenwald
143/3/8378:3859:19
11.
TuSpo Obernburg
174/1/12464:4959:25
12.
TuS Zwingenberg
154/0/11470:5528:22
Ergebnisse und Vorschau
17.02.
D1 - TV Kirchzell
20:21(10:11)
04.02.
HSG Kinzigtal - D1
22:26(7:13)
27.01.
D1 - FSG Dieburg/Großzimmern
27:27(12:12)
25.02.
14:00 Uhr, Großsporthalle
TSV Pfungstadt - D1
Mühlstraße, 64319 Pfungstadt
03.03.
18:00 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
D1 - TV Bürgstadt
11.03.
17:00 Uhr, Melibokushalle
TuS Zwingenberg - D1
Melibokusstraße, 64673 Zwingenberg

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

 

 

Mannschaftsfoto 3 bearbeitet 2

 

von links nach rechts:

sitzend (oben): Angelina Syndikus

stehend: Christian Lang (Betreuer), Melanie Wolf (Torfrau), Janina Kolb, Katharina Mikoschek, Alexis Buhler, Stefanie Reising, Eva-Maria Haas (Torfrau), Thomas Rath (Trainer)

sitzend (Mitte): Larissa Bowen, Tina Engel, Nicole Mikoschek, Nadja Krapp, Nina Späth, Felizitas Peter

sitzend (vorne): Celia Rapp, Denise Engel, Eva Hartmann

es fehlen: Melanj Mercogliano, Amely Blümel, Laura Linke, Christina Jörg und Julia Feyh 

 

Saison 2017/2018:

Trainer:

Betreuer:

Thomas Rath

Christian Lang

Trainingszeiten:

Dienstag, 20:30-22:00 Uhr, Sporthalle Pflaumheim
Freitag, 19:30-21:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim 

 

 

 

  • DSC_0034_-_KopieDSC_0034_-_Kopie
  • DSC_0051_-_KopieDSC_0051_-_Kopie
  • DSC_0054_-_KopieDSC_0054_-_Kopie
  • DSC_0244_-_KopieDSC_0244_-_Kopie
  • DSC_0281_-_KopieDSC_0281_-_Kopie
  • Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2
  • k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017


  • 05_P102082805_P1020828
  • 15-06-19_Welzbachfest_04_P102041415-06-19_Welzbachfest_04_P1020414
  • 15-07-14_04_FotoTraining15-07-14_04_FotoTraining
  • 15-07-15_01_66615-07-15_01_666
  • 15-07-15_02_77715-07-15_02_777
  • 15-12-06_05_Nikolaus15-12-06_05_Nikolaus
  • IMG-20160423-WA0003IMG-20160423-WA0003
  • IMG-20160424-WA0000IMG-20160424-WA0000
  • JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1
  • JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2
  • MeisterMeister

17.02. D1 - TV Kirchzell 20:21 (10:11)

Am vergangenen Samstagabend empfingen die Bachgau-Damen den direkten Tabellennachbarn TV Kirchzell in heimischer Welzbachhalle. Der geschwächte Bachgau-Kader, der zugleich auf vier wichtige Stammspielerinnen verzichten musste, kompensierte dies durch das Nachrücken von Marlene Balonier und Fabienne Sauer.

Das Trainerteam Rath und Lang appellierte an das Hinspiel, in dem das Team unglücklich in den letzten Spielsekunden das hitzige Spiel im Kirchzeller Hexenkessel mit einem Tor verloren hatten.

So startete man selbstbewusst in die Partei, die man trotz geschwächten und dezimierten Kaders versuchte für sich zu gewinnen. Es folgte ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen in dem Bachgau anfangs den besseren Start erwischte, sich aber während der ersten Halbzeit keiner der beiden Akteure vom anderen absetzen konnte. Den Kirchzeller Damen gelang es kurz vor Ende der ersten Halbzeit, diese noch für sich zu entscheiden und somit trennte man sich mit einem Zwischenstand von 10:11 in die Halbzeitpause.

Das Spiel gestaltete sich nach Wiederanpfiff ähnlich wie zuvor, während auf der einen Spielhälfte ein Tor fiel, wurde dies auf der anderen Spielhälfte direkt ausgeglichen. Die Wende kam in der 45. Spielminute, in der sich Bachgau erstmalig in dieser Partie mit einem 4-Tore-Vorsprung absetzen konnte und diesen Vorsprung bis zur 50. Spielminute beibehalten konnte. An dieser Stelle ist eine über 60 Minuten hinweg überragende Mela Wolf im Tor hervorzuheben, ohne die dies nicht möglich gewesen wäre. Wer nun meinte, das Spiel wäre entschieden gewesen, kennt die Kirchzeller Kampftruppe allerdings schlecht. Die Bachgauer Damen spielten plötzlich zu unkonzentriert und waren nicht erfolgreich im Abschluss. Dies wurde direkt von den Kirchzeller Damen mit Gegentoren bestraft und so gelang es ihnen kurz vor Ablauf der Zeit das Spiel noch zu Gunsten von ihnen zu drehen und Bachgau wiedermal mit nur einem Tor Unterschied abzuhängen. Nach diesem Spieltag tauschten Bachgau und Kirchzell die Tabellenplätze 4 & 5.

Das nächste Spiel findet in der Großsporthalle in Pfungstadt am 25.02.2018 um 14:00 statt. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans.

Es spielten für die HSG: Wolf (Tor) Syndikus (2), Sauer, Reising (4/1), Engel T., Mikoschek N. (2), Rapp (1), Engel D. (8/1), Balonier, Linke (2), Krapp (1), Feyh