hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Damen 1

Frauen Landesliga Süd
1.
TV Kirchzell
109/1/0266:23119:1
2.
TSG Offenbach-Bürgel
119/0/2307:21318:4
3.
TGB Darmstadt
119/0/2316:24718:4
4.
HSG Dietzenbach
107/1/2260:25215:5
5.
TuS Zwingenberg
105/1/4294:31011:9
6.
TV Langenselbold
104/2/4260:24610:10
7.
TuSpo Obernburg
115/0/6304:31610:12
8.
TV Bürgstadt
113/2/6252:2758:14
9.
TV Glattbach
103/0/7251:2946:14
10.
FSG Dieburg/Großzimmern
112/2/7240:2676:16
11.
TSV Pfungstadt
101/1/8202:2573:17
12.
HSG Bachgau
110/2/9269:3132:20
Ergebnisse und Vorschau
15.12.
D1 - TV Kirchzell
22:26(9:13)
08.12.
TV Langenselbold - D1
27:24(14:15)
01.12.
HSG Dietzenbach - D1
30:27(16:15)
02.02.
18:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
D1 - TV Glattbach
10.02.
14:00 Uhr, Großsporthalle
TSV Pfungstadt - D1
Mühlstraße, 64319 Pfungstadt
16.02.
16:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
D1 - TuSpo Obernburg

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

Saison 2018/2019

 Mannschaftsbild klein

 

von links nach rechts:

stehend: Christian Lang (Betreuer), Alexis Buhler, Larissa Bowen, Celia Rapp, Stefanie Reising, Nicole Mikoschek, Laureen Schneider, Lena Eckardt, Thomas Rath (Trainer)

sitzend: Tina Engel, Giulia Liebe, Marlene Balonier, Katharina Mikoschek, Johannah Fey, angelina Syndikus, Denise Engel

es fehlen: Amely Blümel, Janina Kolb, Julia Feyh, Lisa Klement, Madeleine Schüßler, Melanie Wolf, Nadja Krapp, Melanj Mercogliano, Sabrina Schäplitz

 

Trainer:

Marcel Ott, Christian Lang, Denise Engel

Trainingszeiten:

Dienstag, 20:00-22:00 Uhr, Welzbachhalle Großstheim
Freitag, 19:00-21:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim 

 

 

 

  • IMG-20180812-WA0002IMG-20180812-WA0002
  • IMG_20180810_191040IMG_20180810_191040
  • IMG_20180810_192137IMG_20180810_192137
  • IMG_20180810_193255IMG_20180810_193255
  • IMG_20180811_102921IMG_20180811_102921
  • IMG_20180811_104712IMG_20180811_104712
  • IMG_20180811_114026IMG_20180811_114026
  • Mannschaftsbild_-_kleinMannschaftsbild_-_klein
  • DSC_0034_-_KopieDSC_0034_-_Kopie
  • DSC_0051_-_KopieDSC_0051_-_Kopie
  • DSC_0054_-_KopieDSC_0054_-_Kopie
  • DSC_0244_-_KopieDSC_0244_-_Kopie
  • DSC_0281_-_KopieDSC_0281_-_Kopie
  • Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2
  • k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017
  • 05_P102082805_P1020828
  • 15-06-19_Welzbachfest_04_P102041415-06-19_Welzbachfest_04_P1020414
  • 15-07-14_04_FotoTraining15-07-14_04_FotoTraining
  • 15-07-15_01_66615-07-15_01_666
  • 15-07-15_02_77715-07-15_02_777
  • 15-12-06_05_Nikolaus15-12-06_05_Nikolaus
  • IMG-20160423-WA0003IMG-20160423-WA0003
  • IMG-20160424-WA0000IMG-20160424-WA0000
  • JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1
  • JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2
  • MeisterMeister

15.12., D1 - TV Kirchzell 22:26
Zum letzten Spiel in diesem Jahr empfing die HSG den TV Kirchzell in der Welzbachhalle. Bis zur 48. Spielminute meinte man nicht, dass sich der aktuelle Tabellenführer und das Tabellenschlusslicht gegenüberstanden. Die HSG startete wieder gut in die Partie und konnte über eine stabile Abwehrleistung und gut ausgespielte Angriffe mit 4:2 in Front gehen. Danach hatten die Bachgauerinnen in der Abwehr in 1-gegen-1-Situationen immer öfter das Nachsehen, so dass sich die Gäste über 4:4 und 5:7 auf 5:9 absetzen konnten. Das anschließende Team-Time-Out trug dann dazu bei, die Konzentration wieder hochzufahren und den Abstand bis zur Halbzeit nicht noch weiter anwachsen zu lassen. Es wurde in der Abwehr hart gekämpft und es dem Spitzenreiter nicht leicht gemacht, jedoch ließ man im Angriff immer wieder gute Torchancen liegen, so dass die Teams beim Stand von 9:13 die Seiten wechselten.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit bremste eine Zwei-Minuten-Strafe die angestrebte Aufholjagd aus, so dass die Damen über 9:14 und 10:15 bis auf fünf Tore ins Hintertreffen geraten sind. Anschließend bäumten sich die HSGlerinnen jedoch auf und kämpften sich Tor um Tor heran, so dass das Spiel wieder spannend wurde. In der 43. Spielminute hatten die Bachgauerinnen dreimal die Chance den Ausgleich zum 18:18 zu erzielen, doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor, zwei Tempogegenstöße und eine weitere freie Wurfchance blieben ungenutzt, so dass die Gegnerinnen dann wieder mit drei Toren in Front gehen konnten (18:21). In den letzten zehn Spielminuten spielte der Tabellenerste souverän die Angriffe aus und ließ auch in der Abwehr nicht mehr viele Torchancen zu, so dass sie einen hart umkämpften 22:26-Auswärtssieg erzielten.

Auch wenn die HSG-Damen wiederum kurz davor waren und am ersten Saisonsieg schnupperten, hat es am Ende wieder nicht gereicht. Mit der neunten Niederlage im elften Spiel schließt die HSG die Hinrunde auf dem letzten Tabellenplatz ab, ehe es Anfang Februar in der Rückrunde im Abstiegskampf um alles gehen wird.

Die Bachgau-Damen bedanken sich auch in dieser sportlich schwierigen Phase für die Unterstützung der HSG-Fans und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest!

Es spielten: Sabrina Schäplitz (Tor), Angelina Syndikus, Alexis Buhler 2, Stefanie Reising 5/2, Janina Kolb, Nicole Mikoschek, Celia Rapp, Madeleine Schüßler 5/1, Marlene Balonier 3, Larissa Bowen, Johanna Fey 3, Lisa Klement, Nadja Krapp 4