hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0539.JPG
  • k-IMG_4770.JPG
  • k-IMG_5019.jpg
  • k-IMG_4678.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-IMG_9294.jpg
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0117.JPG
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-IMG_4601.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-Damen.jpg
  • k-DSC_0628.JPG
  • k-IMG_4654.JPG
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-IMG_4775.JPG
  • k-Glattbach 220.JPG
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-DSC_0448.JPG

Herren 1

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Großwallstadt II
98/1/0288:21617:1
2.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
97/1/1313:26015:3
3.
MSG Umstadt/Habitzheim II
87/0/1252:20814:2
4.
TV Kleinwallstadt
96/0/3249:23612:6
5.
TuSpo Obernburg II
85/1/2262:23011:5
6.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
95/0/4274:25910:8
7.
TSV Kirch-Brombach
94/0/5278:2888:10
8.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
93/1/5252:2787:11
9.
HSG Bachgau
83/0/5254:2586:10
10.
HSG Eppertshausen/Münster
83/0/5231:2716:10
11.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
82/0/6221:2424:12
12.
HSG Aschafftal
82/0/6213:2514:12
13.
TV Beerfelden
81/0/7242:2852:14
14.
HSG Kahl/Kleinostheim II
81/0/7186:2332:14
Ergebnisse und Vorschau
19.11.
HSG Aschafftal - H1
28:32(10:18)
11.11.
H1 - TSV Kirch-Brombach
38:31(14:17)
04.11.
TV Beerfelden - H1
31:39(15:20)
26.11.
18:00 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
H1 - HSG Eppertshausen/Münster
03.12.
18:00 Uhr, Frankenhalle Stockstadt
HSG Stockstadt/Mainaschaff - H1
Forststr., 63811 Stockstadt/M.
10.12.
16:00 Uhr, Halle Joachim-Schumann-Schule
SG Rot-Weiß Babenhausen II - H1
Bürgermeister-Willand-Str., 64832 Babenhausen
alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

Herren 1

Hintere Reihe von links: Valentin Müller, Christoph Jörg, Maximilian Bergtich, Mahmut Göregen, Joel Kullmann
Mittlere Reihe von links: Betreuer Marcus Breun, Oliver Ott, Simon Schönig, Christian Zahn, Trainer Gürhan Türkoglu, Sascha Krapp, Fabian Engels, Jan Stegmann, sportlicher Leiter Jürgen Ott
Vordere Reihe von links: Niklas Hohm, Leon Deboy, Nicola Wengerter, Tobias Stoss, Tino Göbel, Marcel Ott, Ralf Weinhold
Es fehlen: Stefan Hock, Tim Rickmeyer, Ralf Rühl, sportlicher Leiter Rainer Sorg

 

Trainer: Gürhan Türkoglu
Sportl. Leitung: Jürgen Ott, Rainer Sorg
Betreuer: Marcus Breun
Trainingszeiten: Dienstags, 20:00–22:00, Welzbachhalle Großostheim
Donnerstags, 20:00–22.00, Welzbachhalle Großostheim 

19.11., HSG Aschafftal - H1 28:32

19.11.2017, BOL, HSG Aschafftal – HSG Bachgau 08, 28:32 (10:18)

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag bei der HSG Aschafftal nachlegen und ihre Serie fortführen. Das dies kein Selbstläufer wird, war allen Beteiligten klar, schließlich ist die Spielgemeinschaft aus Hösbach und Goldbach sehr heimstark und kann an einem guten Tag jeden Gegner schlagen. Dennoch gingen wir mit viel Selbstvertrauen in die Partie um zwei wichtige Punkte mit in den Bachgau zu nehmen.

Vom Anpfiff weg fanden wir sofort zu unserem Spiel. Die Abwehr kontrollierte den gegnerischen Rückraum und zwang diesen immer wieder zu Fehlern. Auf der Gegenseite spielten wir unsere Angriffe druckvoll zu Ende und konnten diese erfolgreich abschließen. Über die Station 3:1 lagen wir nach gut acht Minuten mit 8:3 in Führung. Nun versuchte der Gastgeber mit einer Auszeit unseren Lauf zu unterbrechen. Unsere Sieben ließ sich davon aber nicht beirren und spielte konsequent weiter. Zahlreiche Ballgewinne konnten in Tempogegenstöße umgemünzt werden oder über unser Tempospiel abgeschlossen werden. Dadurch setzten wir uns immer weiter ab und konnten über die Stationen 11:6 und 16:7 mit einer sicheren 18:10 – Führung in die Halbzeit gehen.

Im zweiten Abschnitt wollten wir dann direkt den Sack zu machen, damit die HSG Aschafftal nicht nochmals ins Spiel zurück gebracht wird. Doch leider trat genau dies ein. In der Abwehr wurde plötzlich nicht mehr so konsequent gearbeitet, wodurch der Gastgeber einfacher zu Toren kam. Auf der Gegenseite zeigte die Manndeckung gegen Marcel Ott ihre Wirkung. Wir spielten teilweise zu statisch und nahmen uns unvorbereitete Würfe. Dadurch gelang es den Gastgebern bis zur 40. Minute auf 20:17 zu verkürzen. In der fälligen Auszeit versuchte unser Trainer Gürhan Türkoglu seine Sieben wieder an die Stärken der 1. Halbzeit zu erinnern. In der Folge fand unser Team wieder in die Spur und konnte den Vorsprung auf 25:19 in der 46. Minute ausbauen. Doch anstatt nun endgültig den Deckel auf das Spiel zu machen verloren wir erneut etwas den Faden. Im Angriff leisteten wir uns zu einfache Fehler, die die Aschafftaler postwendend bestraften. So gelang es Ihnen bis zur 52. Minute auf 27:25 zu verkürzen. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide, unsere Jungs besannen sich aber wieder auf ihre Stärken und legten einen Gang zu. Im Angriff wurden die Chancen konsequent genutzt und spätestens beim Stand von 31:26 in der 57. Minute war das Spiel dann entschieden. Am Ende konnten wir nach einem Wellenbad der Gefühle einen verdienten 32:28 – Auswärtssieg feiern.

Fazit:

Speziell in der ersten Halbzeit hat unsere Sieben ein super Spiel abgeliefert und ist auch verdient mit einer 8-Tore-Führung in die Halbzeit gegangen. Im zweiten Abschnitt schalteten wir dann allerdings zu früh einen Gang zurück und brachten uns dadurch völlig unnötig in Bedrängnis. Dennoch hat die 1. Mannschaft auch in dieser Situation eine tolle Reaktion gezeigt und am Ende einen hoch verdienten Sieg eingefahren.

Einen Dank geht an dieser Stelle noch an unsere treuen Fans, die uns wie immer fantastisch unterstützt haben. Unserem „Edelfan“ Maria Hohm gelang zudem noch das Kunststück das Endergebnis beim Gewinnspiel der HSG Aschafftal richtig zu tippen. Viel Glück bei der Verlosung am Rundenende, wir gönnen dir den Hauptpreis!

Es spielten:

Tino Göbel (Tor), Nicola Wengerter (Tor), Niklas Hohm (4), Leon Deboy (2), Christian Zahn (2), Christoph Jörg (6/2), Marcel Ott (5/1), Tim Rickmeyer, Oliver Ott (3), Sascha Krapp (3), Max Bergtich (1), Valentin Müller (3), Simon Schönig (3), Ralf Weinhold