hsg_logo_header.png
  • k-_MG9470.JPG
  • k-_MG9471.JPG
  • k-DSCF6411.JPG
  • k-DSC_0116.JPG
  • k-4348.jpg
  • k-DSC_0075.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • Ticker_7-2015_h.jpg
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-IMG_4523.JPG
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-IMG_4658.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-IMG_5120.jpg
  • k-IMG_4678.JPG
  • k-DSC_0499.jpg

Herren 1

Männer Bezirksoberliga
1.
TV Kleinwallstadt
99/0/0289:22518:0
2.
MSG Umstadt/Habitzheim II
97/0/2296:26114:4
3.
TV Haibach
96/1/2284:24313:5
4.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
96/0/3270:25612:6
5.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
95/0/4261:26210:8
6.
HSG Bachgau
94/1/4282:2709:9
7.
MSG Odenwald
74/0/3217:1968:6
8.
HSG Aschafftal
94/0/5253:2608:10
9.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
83/0/5215:2336:10
10.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
83/0/5207:2226:10
11.
TuSpo Obernburg II
92/2/5267:2656:12
12.
TV Bürgstadt
72/1/4233:2305:9
13.
HSG Kahl/Kleinostheim II
81/1/6189:2303:13
14.
HSG Eppertshausen/Münster
80/0/8193:3030:16
Ergebnisse und Vorschau
10.11.
H1 - TV Haibach
29:30(11:14)
04.11.
TV Kleinwallstadt - H1
32:30(14:15)
28.10.
SG Rot-Weiß Babenhausen II - H1
23:35(13:17)
18.11.
18:00 Uhr, Waldseehalle Kahl
HSG Kahl/Kleinostheim II - H1
An der B 8, 63796 Kahl
24.11.
20:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
H1 - HSG Aschafftal
01.12.
19:30 Uhr, Sporthalle Brombachtal
MSG Odenwald - H1
Johann-Adam-Groh-Str. 2, 64753 Brombachtal
alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

k H1


 

Trainer: Benjamin Uhrig
Sportl. Leitung: Jürgen Ott, Rainer Sorg
Betreuer: Jürgen Ott
Trainingszeiten: Montags, 20:00–22:00, Welzbachhalle Großostheim
Donnerstags, 19:00–21.00, Welzbachhalle Großostheim 

04.11., TV Kleinwallstadt - H1 32:30

04.11.2018, BOL, H1, TV Kleinwallstadt – HSG Bachgau 08, 32:30 (14:15)

Nach dem furiosen Auswärtssieg in der Vorwoche bei der Oberligareserve aus Babenhausen wartete mit dem noch verlustpunktfreien Tabellenführer aus Kleinwallstadt erneut ein harter Brocken auf unsere Sieben. Trotz des Ausfalls von Kapitän Christoph Jörg wollten unsere Jungs natürlich erneut ein gutes Spiel abliefern um weiter in der Erfolgsspur zu bleiben.

Zu Beginn der Partie kauften wir dem Tabellenführer gleich den Schneid ab. In der Abwehr wurde sehr gut verschoben, sodass der TVK nur unter größter Bedrängnis zum Abschluss kam. Auf der Gegenseite fanden wir immer wieder die Lücken in der Abwehr, wodurch wir nach gut 5 Minuten mit 4:1 in Führung lagen. In der Folge dann das gleiche Bild. Unsere Jungs waren tonangebend und der Tabellenführer fand kein Mittel gegen unsere Abwehr. Dementsprechend mussten sie nach gut 15 Minuten beim Stand von 9:6 ihre Auszeit nehmen. Diese zeigte auch Wirkung und binnen kürzester Zeit gelang dem Gastgeber der Ausgleich zum 9:9. Nun reagierte auch die HSG mit einer Auszeit um den Lauf des TVK zu stoppen. Zwei weitere Tore brachten aber zunächst die erste Führung des Tabellenführers, doch unsere Mannschaft hielt dagegen und konnte mit drei Toren in Folge das Ergebnis wieder auf 13:12 drehen. In den letzten Minuten des ersten Abschnitts war es dann ein offenes Spiel, wobei sich keine Mannschaft mehr entscheidende Vorteile verschaffen konnte, sodass es mit einer knappen 15:14 – Führung in die Halbzeit ging.

Den Start in die zweiten 30 Minuten verschliefen wir dann etwas und es dauerte sechs Minuten bis wir den ersten Treffer erzielen konnten. Zwar waren die Gastgeber auch nicht fehlerfrei, nutzten aber unsere kleine Schwächephase und gingen ihrerseits wieder mit 18:16 in Führung. Nun war der Kampfgeist unserer jungen Truppe aber geweckt. Immer wieder konnten wir in der Abwehr Bälle gewinnen und im Gegenzug mit einem Tor abschließen. Dementsprechend gelang uns die Wende und nach gut 45 Minuten lagen wir mit 23:20 in Führung. In der Folge verpassten wir es leider den Sack zuzumachen und uns entscheidend abzusetzen. Knapp zehn Minuten vor dem Ende vergaben wir einen Siebenmeter und der Tabellenführer bekam nochmals Oberwasser und konnte zum 26:26 ausgleichen. In den letzten Minuten stand das Spiel dann auf Messers Schneide und keine Mannschaft konnte sich Vorteile verschaffen, sodass es 4 Minuten vor dem Ende 29:29 stand. Der TVK legte nun nochmals ein Tor vor, auf der Gegenseite scheiterten wir leider am gegnerischen Torhüter und der Klassenprimus hatte die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden. Auch in diesem Angriff zeigten wir eine gute Abwehrarbeit und Tino Göbel konnte den Ball parieren, doch leider landete der Abpraller direkt in den Händen des Gegners, der dann zum entscheidenden 31:29 traf. Am Ende war dann nicht mehr genügend Zeit auf der Uhr um den Ausgleich zu schaffen, wodurch wir eine bittere 32:30 – Niederlage hinnehmen mussten.

Fazit:

In einem tollen Spiel von unserer jungen Mannschaft verlangten wir dem Tabellenführer Alles ab. Über weite Strecken waren wir das bessere Team, verpassten es aber in den entscheidenden Momenten das Spiel endgültig zu entscheiden. Der Tabellenführer nutzte dies im Stile einer Spitzenmannschaft aus und konnte am Ende einen etwas glücklichen Sieg feiern. Nun gilt es das positive aus dem Spiel zu ziehen und in den kommenden Wochen eine solche Leistung mit Siegen zu belohnen.

Es spielten: Tobias Stoss (Tor), Tino Göbel (Tor), Marcel Ott (5), Stefan Hock (1), Tim Rickmeyer (1), Oliver Ott (3), Leon Deboy (1), Benjamin Uhrig (9/5), Joel Kullmann (3), Niklas Hohm (1), Uwe Grimm (3/2), Max Bergtich (1), Fabio Raabe (1), Marvin Paul (1)