hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Aktuelles

Die ganze HSG samt Eltern, Funktionären und Fans versammelte sich am 22.12. in der Gaststätte Waldesruh, um gemeinsam das bevorstehende Weihnachtsfest zu feiern. Am frühen Nachmittag trafen sich die JugendspielerInnen der HSG von den Smarties bis zur C-Jugend. Nach einer gemeinsamen Winterwanderung fanden alle zu ihren Plätzen in der weihnachtlich geschmückten Scheune. Bei leckeren Speisen und Getränken wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Außerdem gab es eine Bescherung durch die beiden Weihnachtsmänner, die im Doppelpack gekommen waren.

Am Abend startete dann die Weihnachtsfeier der Aktiven und der B- und A-Jugenden. Als Programm, das sich durch den ganzen Abend zog, gab es eine Preisverleihung, bei der in jeder Kategorie mehrere Personen gegeneinander antraten, um den Sieger zu ermitteln. Es gab fünf Kategorien: JugendspielerIn des Jahres, Spielerin des Jahres, Spieler des Jahres, TrainerIn des Jahres und HSGler des Jahres. Mithilfe von lustigen Spielen und auch einem Quiz wurde nach und nach, über den ganzen Abend verteilt, der Sieger bzw. die Siegerin für jede Kategorie ermittelt. Lediglich bei der Wahl zum „HSGler des Jahres“ stand schon fest, dass diesen Preis Alexander Klug für sein Engagement seit Beginn der HSG bekommen soll. Alle SpielerInnen, Fans und Funktionäre der HSG feierten gemeinsam bis tief in die Nacht und konnten so einen schönen gemeinsamen Jahresabschluss verbringen.



-mJSGc legt vor der Winterpause noch einen Trainingstag ein-


Am Samstag, den 15.12.2018, durften unsere Jungs bereits um 9 Uhr in die extra Trainingseinheit starten. Es sollte viel am Torabschluss und Angriffsleistung gearbeitet werden. Nach dem wir unsere zwei Stunden Trainingseinheit absolviert hatten, gab es eine kurze Pause, in der sich die Jungs noch einmal stärken konnten. Hier sollte es ihnen an nichts fehlen. Um 11:45 Uhr stand zum Abschluss noch ein Testspiel gegen die HSG Aschaffenburg (BOL) auf dem Programm. Im Vorbereitungsturnier konnten wir knapp gegen die Mannschaft gewinnen, allerdings sollten unseren Jungs bei dieser Begegnung nicht als Sieger vom Feld gehen. Zu Beginn gingen wir zwar in Führung, doch dann wurde es den Gästen viel zu einfach gemacht. Die Gegner konnten 10 Tore in folge werfen, was uns am Ende auch den Sieg kostete. Zum Ende der ersten und die komplette zweite Halbzeit haben unsere Jungs aber schöne Aktionen gezeigt und auf Augenhöhe mit gespielt. Endergebnis 29:37; Halbzeit 15:20.


Gespielt haben:

Christian, Michel (11/1), Max (3), Leander (1), Lucas (4), Jan Sch., David (1), Ben (7), Silas (2), Ian, Tizian


image.png

image.png
image.png






- mJSGc bedankt sich für neue Warmlaufshirts und Trikots-


image.png


image.png

Unsere Spielgemeinschaft, bestehend aus den Spielern der HSG Bachgau und des TV Schaafheim, hatte bisher noch nicht die Möglichkeit ein einheitliches Bild abzugeben. Wir haben hier zwei Sponsoren gefunden, die unsere Jungs unterstützen wollten und einen Satz Aufwärmshirts und einen Satz Trikots übernommen haben. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Metzgerei Die Worscht – Krehers Wurstwaren (eine Filiale ist in der Aschaffenburger Straße 2 in 64807 Dieburg) und bei Radwelt Bonnet (aktuell noch in der Wilhelm-Leuschner-Straße 8 in 64850 Schaafheim). Ein Besuch bei unseren zwei Sponsoren lohnt sich auf jeden Fall.

Außerdem bedanken wir uns bei Intersport Leister Aschaffenburg (City Galerie) für die gute Zusammenarbeit.



Seit Beginn dieser Runde spielen unsere Herren 1 im neuen Outfit. Etwas mehr Mut zum Style hat man bei der diesjährigen Trikotwahl gewagt. Mit mehr Mut als im letzten Jahr spielt das Team nun auch wieder in der Bezirksoberliga Odenwald/Spessart auf und hat damit die schwere Saison hinter sich gelassen. 
k Handball Herren 1 Neue Trikots 2018 003
Neben der tollen Unterstützung unserer Fans und unseres Umfeldes freuen wir uns auch besonders über die Unterstützung unserer treuen Sponsoren, welche den neuen Trikotsatz möglich gemacht haben und für die kommende Zeit von den Herren 1 präsentiert werden. Das Team bedankt sich bei folgenden Sponsoren,  Benedikt Müller Fußböden + Trockenbau, Matthias Hammer Auto-Treff KFZ-Service Großostheim, Thomas Rath Finanzrath Versicherungsmarkler Gmbh, Christoph Kalbfleisch Chriska mobile Massage und Brillenladen + Hörstudio Großostheim.

Neue Trikots für die Herren 1c!!!

 

In der heutigen Zeit ist eine Unterstützung im Breitensport nicht selbstverständlich, deshalb geht ein großer Dank für das Engagement, an die Spectrum interior design GbR (Sebastian Meinl und Stefan Rüth) den Sponsor der neuen Herren 1c Triktos der HSG Bachgau 08.
Unser neuer Trikot Partner ist im Bereich gewerbliche Objekteinrichtung, Planung und Innenausbau Zuhause
und hat sich in den letzten Jahren im Raum Aschaffenburg einen Namen in Sachen Projektmanagment rund um die Gestaltung neuer Büroräumlichkeiten gemacht.

 

 

  • Neue_Trikots_1cNeue_Trikots_1c
 

Zum 01.09.2018 startet mit Pia Magnago die Nachfolgerin von Tim Rickmeyer und Amely Blümel ihr freiwilliges soziales Jahr! Die HSG freut sich, mit Pia eine waschechte HSGlerin für das wichtige Amt gefunden zu haben. Bis zur C-Jugend spielte sie selbst für die HSG Bachgau 08, ehe sie über die Stationen HSG Sulzbach/Leidersbach und HSG Bensheim/Auerbach den Weg in die Damen-Oberliga zur HSG Nieder-Roden fand. Selbst das Nationalmannschaftstrikot durfte Pia schon tragen.
Neben ihren eigenen Erfahrungen im Spitzen-Handball wartet nun absolute Basis-Arbeit auf Pia. Sie wird dabei mit ihren jeweiligen Trainer-Kollegen Martin Gruber und Kerstin Zabranksy die weibliche E-Jugend und die Mini-Fortgeschrittenen trainieren und vor allem auch wieder Schul-AGs betreuen und Werbung für unsere Jugendabteilung machen.

k FSJ Pia

Die HSG-Redaktion hat Pia zu ihrem Start des FSJs kurz interviewt, damit alle Beteiligten die Möglichkeit haben, sie besser kennenzulernen.

HSG-Redaktion:
Hallo Pia! Herzlich willkommen bei der HSG, bzw. willkommen zurück! Freust du dich, nach fünf Jahren wieder aktiv für deinen Heimatverein zu sein?
Pia:
Hallo und vielen Dank!

Ja, auf jeden Fall. Es ist schön, dass ich wieder für die HSG tätig sein kann und vor allem, dass ich die HSG aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen darf.

HSG-Redaktion:
Was waren deine Beweggründe, ein FSJ nach deinem Abitur zu machen?
Pia:
Wie viele andere Abiturienten weiß ich noch nicht, was ich beruflich machen möchte. In dieser Zeit jetzt gar nichts zu machen, kam für mich jedoch nicht in Frage. Deshalb beschloss ich, ein FSJ zu machen. Als ich auf Facebook die Anzeige der HSG gesehen habe, habe ich mich direkt beworben.
HSG-Redaktion:
Bitte stelle dich unseren HSGlern und der Öffentlichkeit kurz vor! Was hast du im Handball schon so gemacht und was treibst du, wenn du gerade mal nicht in der Handballhalle unterwegs bist?
Pia:
Ich habe mit 5 Jahren, damals noch beim TV Wenigumstadt, angefangen Handball zu spielen. 2008 entstand die HSG, für die ich bis 2013 spielte. In der C-Jugend bin ich zur HSG Sulzbach/Leidersbach gewechselt und durfte dort sogar schon in der 3. Liga spielen. 2015 wechselte ich zur HSG Bensheim/Auerbach und zog für ein Jahr in eine Art Handballinternat. In meiner Zeit in Bensheim durfte ich viele Erfahrungen, vor allem in der A-Jugendbundesliga, sammeln. Außerdem durfte ich das ein oder andere Mal bei den Flames mittrainieren. Meine letzte Saison im Jugendhandball spielte ich in Bensheim. Durch ein Zweitspielrecht konnte ich parallel dazu in der hessischen Oberliga für die HSG Rodgau Nieder-Roden auflaufen, für die ich auch in der kommenden Saison angreifen werde. Ich habe in meiner Jugendspielzeit in der Hessenauswahl gespielt und durfte zudem auch schon das Deutschlandtrikot für die Jugendnationalmannschaft tragen.

Ich meiner handballfreien Zeit gehe ich gerne mit Freunden ins Kino oder verbringe Zeit mit meiner Familie und meinem Freund. Da auch er Handball spielt, bin ich eigentlich jedes Wochenende in irgendeiner Halle.

 
HSG-Redaktion:
Wir wünschen dir ein tolles Jahr bei uns und viele Erfahrungen fürs Leben!