hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-IMG_4758.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-IMG_4559.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-IMG_4866.jpg

mD1

MD-Bezirksoberliga
1.
JSG Odenwald
129/1/2312:20619:5
2.
TuSpo Obernburg 1
119/0/2296:20018:4
3.
JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 1
118/1/2319:19717:5
4.
HSG Bachgau 1
102/0/8191:2654:16
5.
JSG Groß-Bieberau/Modau
112/0/9204:3214:18
6.
HSG Aschafftal
112/0/9172:3054:18
Ergebnisse und Vorschau
04.02.
mD1 - JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 1
23:39(9:16)
27.01.
mD1 - HSG Aschafftal
16:22(6:10)
21.01.
JSG Odenwald - mD1
36:13(16:5)
25.02.
12:30 Uhr, V.-Ballmann-Halle Obernburg
TuSpo Obernburg 1 - mD1
Oberer Neuer Weg (Schulzentrum), 63785 Obernburg
27.02.
17:45 Uhr, Heinrich-Klein-Halle
JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 1 - mD1
Am Darmstädter Schloß, 64823 Groß-Umstadt
04.03.
15:00 Uhr, Ballsporthalle
JSG Groß-Bieberau/Modau - mD1
Dieselstraße 7, 64372 Ober-Ramstadt

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

MD1
 

hinten, v.l.: Jakob Schlottke, David Schadt, Leander Schwind, Max Kapraun, Tizian Schwab, Trainer Sven Böhm

Sitzend v. l.: Jonas Philipp, Lucas Böhm, David Böhm, Jerome Altunok, Linus Scherbaum, Niklas Ewald

Betreuer: Sven Böhm, Jens von der Kammer
Trainingszeiten: Montag, 17:30–19:00, Welzbachhalle Großostheim
Mittwoch, 18:00–19:30, Sporthalle Pflaumheim

21.01.; JSG Odenwald - mD1 36:13
Am vergangenen Wochenende reiste unsere männl. D1 nach Brombachtal, um sich dem aktuellen Tabellen-Dritten JSG Odenwald zu stellen. Da wir nur mit einer Rumpf-Truppe von gerade mal sieben Spielern auflaufen konnten und die Mannschaft aus dem Odenwald zu den drei starken Titelanwärtern zählt war klar, dass es eher um Schadens-Begrenzung als um den Sieg ging. Dennoch lag es nicht an den Gastgebern, dass wir zur Halbzeit bereits 16:5 hinten lagen. Vielmehr war die Ursache, dass wir nicht schnell genug im Kopf und auf den Beinen waren und den Odenwäldern in nahezu jedem Angriff die Möglichkeit zu einem freien Wurf präsentiert haben. Da konnte auch unser Torwart nichts mehr ausrichten. Unsere Jungs taten sich im Angriff dagegen sehr schwer und man warf den gegnerischen Torwart mehrfach ab, so dass sich letzenendes ein deutliches Ergebnis von 36:13 auf der Anzeigetafel präsentierte. Hätten einige Spieler etwas mehr Herz in die Partie gelegt, wäre das Ergebnis sicher nicht so deutlich ausgefallen.
Es spielten: J. Altunok (Tor), D. Böhm (8), N. Ewald (1), P. Knecht (1), J. Philipp (3), L. Schwind, T. Zahn