hsg_logo_header.png
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-IMG_4678.JPG
  • k-IMG_4601.JPG
  • k-Glattbach 220.JPG
  • k-IMG_5023.jpg
  • k-DSC_0093k.jpg
  • k-IMG_4866.jpg
  • k-_MG_9428.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-DSC_0448.JPG
  • k-DSC_0104.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-DSC_0089.JPG
  • k-DSCF6411.JPG
  • k-IMG_4746.JPG
  • k-DSC_0498.jpg
  • k-_MG_9346.JPG
  • k-DSC_0707.jpg
  • k-DSC_0605.JPG

mD2

MD-Bezirksliga 2
1.
TuSpo Obernburg 2aK
11/0/043:42:0
2.
mJSG Kirchzell/Bürgstadt
11/0/020:152:0
3.
TV Glattbach
11/0/030:282:0
4.
JSG Hörstein/Michelbach
11/0/017:152:0
5.
JSG Mümlingtal
10/0/128:300:2
6.
HSG Bachgau 2aK
10/0/115:170:2
7.
JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 2
10/0/115:200:2
8.
mJSG Urberach/OR/Eppertsh./Mün.
10/0/14:430:2
Ergebnisse und Vorschau
23.09.
JSG Hörstein/Michelbach - mD2
17:15(0:0)
20.05.
JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 1 - mD2
10:18(7:11)
13.05.
TV Schaafheim - mD2
25:6(10:2)
01.10.
11:30 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mD2 - TuSpo Obernburg 2aK
14.10.
14:30 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mD2 - TV Glattbach
12.11.
10:45 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mD2 - JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 2

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

MD2 

ialis generic canadmitte v.l.: vorne v.l.: vonvvorvornHinten von links nach rechts: Andreas Hesbacher, Felix Pomadt, Jan Ehrlicher, Luis Schuck, Sebastian Joos, Philip Frey, Felix Pistner, Jonatan Seibert, Florian Pomadt, Peter Schuck Vorne von links nach rechts: Marvin Riedel, Nils Hesbacher, Lucas Linke, Ian Bauer, Jonas Ewald, David Glawion, Pablo Vill, Niklas Grünewald

Trainer Klaus Rühl, Markus Ewald
Trainingszeiten Montag, 17:30–19:00, Welzbachhalle Großostheim
Donnerstag, 16:30–18:00, Sporthalle Pflaumheim

10.09.2017 mD1/D2 Vorberitungsturnier in Nieder Roden

Beim qualitativ gut besetzten mD Jugend Turnier in Nieder Roden mit den Teams aus Aschafftal, Hanau, Niederroden, Egelsbach und Bachgau konnte sich unsere D1/D2 Jugend leistungsmäßig vergleichen. Die bisherige Vorbereitung zur Hallenrunde verlief schleppend da viele Spieler noch bis zur letzten Ferienwoche im Urlaub waren bzw. sind. So beschlossen die Mannschaftsleitungen beide Teams zu einer Mannschaft antreten zu lassen. In erster Linie war es eine Standortbestimmung und ein Vergleich der Spielfähigkeit aller Teams. Zudem war es ein willkommenes zusätzliches Training. Hierbei machten letztendlich die hessischen Vereine die bessere Figur. Unser Team konnte im bayerischen Vergleich überzeugen, spielte hier im Angriff beweglich, schnell und zielstrebig zum Torgewinn. In der Abwehr wurde zuerst zu offen gedeckt. Nach der Umstellung hatten unsere Jungs den Gegner besser im Griff und gewannen das Spiel deutlich. Gegen Hanau war unser Team chancenlos. Das beste Team des Turniers deckte entgegen den Spielvorgaben sehr defensiv, machte damit die Räume eng, und unsere Spieler hatten dafür kein Mittel im Angriff. Die Hanauer zogen ein schnelles, sicheres Passspiel auf und waren extrem Beweglich auf allen Positionen. Dank unserer guten Abwehrleistung blieb der Torgewinn der Hanauer einstellig, aber mit nur 2 Treffern in 15 Minuten kann man kein Spiel gewinnen. Gegen Egelsbach spielte unser Team auf Augenhöhe. Leider nutzen unsere Stürmer nicht ihre Chancen, und so ging Egelsbach mit einem Tor Vorsprung als Sieger vom Platz. Im letzten Spiel trafen wir auf den Gastgeber. Nieder Roden war eindeutig das bessere Team. Hatte einen überragenden, technisch reifen Spieler, der fast im Alleingang das Spiel entschied.

Fazit: Mit der richtigen Einstellung und Konzentration können unsere Teams auch gegen Topmannschaften mithalten. Die deutlich sichtbaren Defizite unserer Mannschaft gilt es nun in den nächsten Trainingseinheiten abzustellen.