hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-IMG_4758.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-IMG_4559.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-IMG_4866.jpg

wB1

WB-Bezirksoberliga
1.
HSG Bachgau
1212/0/0297:17924:0
2.
HSG Rodenstein
107/0/3262:17814:6
3.
JSG Odenwald 1
117/0/4226:14514:8
4.
TV Glattbach
123/0/9197:3406:18
5.
SG Rot-Weiß Babenhausen
102/0/8149:2244:16
6.
JSG Groß-Bieberau/Modau
112/0/9189:2544:18
Ergebnisse und Vorschau
24.02.
JSG Odenwald 1 - wB1
16:17(11:7)
17.02.
wB1 - SG Rot-Weiß Babenhausen
31:16(11:6)
03.02.
wB1 - JSG Groß-Bieberau/Modau
X:0(0:0)
03.03.
12:15 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
wB1 - SG Rot-Weiß Babenhausen
10.03.
17:00 Uhr, Sporthalle Goldbach
TV Glattbach - wB1
Weberborn, 63773 Goldbach
17.03.
14:15 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
wB1 - HSG Rodenstein

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

WB

hinten v.l.: Andreas Keck, Jana Magnago, Paula Haas, Maya Becker, Mariama Thiam, Anna Fietzek, Isabelle Bowen, Annalena Joos, Victoria Seidel, Jil Riecke, Trainerin Amely Blümel.
vorn v.l.: Lilien Blümel, Lara Krapp, Emely Moßdorf, Lea Vonderheid, Tina Lenz, Tanja Hock, Kim Blaha, Julia Hartmann
Trainer Amely Blümel, Holger Blümel
Trainingszeiten Dienstags, 18:00 - 19:30, Sporthalle Pflaumheim
Freitags, 18:00 - 19:30, Welzbachhalle Großostheim

wB - SG Rot-Weiß Babenhausen 31:17 (11:6)

HSG Bachgau 08 – SG Rot-Weiß Babenhausen 31:17 (11:6)

Jetzt fehlt uns nur noch 1 Sieg für die MeisterschaftJ

Am Samstag fand bei uns ein weiteres verlegtes Spiel gegen die SG Rot-Weiß Babenhausen statt. Auch mit einem etwas verkleinerten Kader gewannen wir, nach dem anfänglichen abtasten, zwar nach und nach die Oberhand und kontrollierten zunehmend das Spiel, aber nicht so deutlich, wie wir uns das vorgenommen hatten.

Die 1:0 Führung der Gastgeber sollte zugleich ihre einzige Führung sein, zu überlegen spielten die Mädels, besonders in der zweiten Halbzeit, an diesem Nachmittag zuhause. In der ersten Halbzeit taten sich die Mädels etwas schwerer als gedacht. Es gelang uns zwar davon zu ziehen, jedoch gingen wir leider nur mit einer 5 Tore Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel wachten die Mädels auf und spielten ihr gewohntes Spiel und ließen die Gäste nicht mehr herankommen. Das gab den Trainern die Möglichkeit auch mal einiges auszuprobieren und Positionen umzustellen, wenn dadurch auch anfangs nicht alles so funktionierte wie gedacht, sahen unsere Zuschauer ein ansehnliches und munteres Spiel, indem jede Spielerin mit gekonnten Aktionen glänzen konnte. Hier auch mal ein besonders dickes Lob ob an Julia, die als eigentliche Kreisspielerin ihrer Aufgabe im Rückraum TOP gemeistert hat und auch da gezeigte, was sie kann. Ebenso freuten wir uns alle sehr über das erste Tempogegenstoßtor von Chiara, die als unser Neuling auch immer mehr sichtbare Fortschritte macht. Somit siegten wir am Ende völlig verdient mit 31:16.

FAZIT: Pflicht Aufgabe anfänglich verhalten am Ende jedoch bravourös gemeistert. Somit fehlt uns nur noch ein Sieg für die vorzeitige MeisterschaftJ

Es spielten: L. Vonderheid (TW), T. Lenz (TW), J. Magnago (2), E. Moßdorf (1), M. Thiam (9), A. Fietzek (4), T. Hock (2), I. Bowen (5), L. Blümel (4/2), J. Hartmann (3), C. Paul (1)


Virenfrei. www.avast.com