hsg_logo_header.png
  • k-_MG9470.JPG
  • k-IMG_4654.JPG
  • k-DSC_0539.JPG
  • k-DSC_0124.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-_MG_9458.JPG
  • k-IMG_5388.jpg
  • k-IMG_4658.JPG
  • k-IMG_5181.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-DSC_0505.jpg
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-DSC_0498.jpg
  • k-DSC_0104.JPG
  • k-_MG_9323.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-_MG_9428.JPG
  • k-DSC_0117.JPG
  • k-IMG_4773.JPG
  • k-DSC_0089.JPG

wC1

Weibliche Jugend C - Oberliga Süd
1.
JSG Buchberg
33/0/099:516:0
2.
TG Kastel
32/1/077:405:1
3.
wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt
32/0/177:514:2
4.
SG Egelsbach
32/0/174:494:2
5.
HSG Bachgau 08
32/0/182:884:2
6.
TuS Nordenstadt
31/1/157:503:3
7.
HSG Bensheim/Auerbach
31/1/162:633:3
8.
SG Hainhausen
30/1/234:581:5
9.
HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
30/0/363:810:6
10.
TG Sachsenhausen
30/0/342:1360:6
Ergebnisse und Vorschau
24.09.
wC1 - HSG Bensheim/Auerbach
26:23(14:13)
17.09.
wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt - wC1
35:22(16:13)
10.09.
wC1 - HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
34:30(17:13)
30.09.
15:30 Uhr, Sporthalle Hainhausen
SG Hainhausen - wC1
Am Sportfeld, 63110 Rodgau
03.10.
14:00 Uhr, Taunushalle Nordenstadt
TuS Nordenstadt - wC1
Heerstraße 60, 65205 Wiesbaden
29.10.
12:15 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
wC1 - JSG Buchberg

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

wC1

Hinten v.l.: L. Kurz, L. Schwab, P. Haas, L. Krapp, J. Riecke, M. Thiam, H. Blümel (Trainer)
Mitte v.l.: E. Petry, L. Herrig, L. Koch, T. Adanier, D. Schneider, A. Blümel
Vorne v.l.: N. Pavlovic, I. Samaan, L. Eckardt

es fehlt: M. Wolf (Co-Trainer)

Trainer: Holger Blümel, Melanie Wolf
Trainingszeiten: Dienstag, 16:30–18:00 Uhr, Sporthalle Pflaumheim
Freitag, 17:00–18:30, Welzbachhalle Großostheim

17.09., wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt - wC1 35:22
weiblichen C1 - Leider nur eine Hälfte auf Augenhöhe
wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt - HSG Bachgau 08 35:22 (16:13)
Nach dem Heimerfolg in der Vorwoche ging es zu einem Favoriten der Süd-Staffel, nach Bad Soden. In einer kämpferischen und temporeichen ersten Hälfte konnten wir dem Gastgeber noch Paroli bieten und gingen sogar zwischenzeitlich mit 2 Toren in Führung, lagen dann aber zum Pausenpfiff mit 3 Toren zurück.
Mit neuem Mut und dem willen, eigene Fehler zu minimieren und den Gegner zu mehr Fehlern zu zwingen, starteten wir in Halbzeit 2. Leider glückte uns das nur 5 Minuten, dann zogen die Hausherren, eingeladen durch ein Vielzahl von technischen Fehlern auf unserer Seite, Tor um Tor davon. Die Kraft ließ nach, nichts wollte mehr klappen und Bad Soden spielte das dann sehr kontrolliert zu Ende, so das nach Abpfiff eine deutliche Niederlage auf der Anzeige stand.
VIELEN DANK für die großartige Unterstützung aller mitgereisten Zuschauer.
FAZIT: Einfach viel zu viele techn. Fehler, trotzdem gekämpf bis zum Schluß, Abhacken und nach vorne schauen.
Es spielten: N. Pavlovic (TW); L. Eckardt (TW), B. Samaan (TW), D. Schneider, J. Riecke (4), L. Krapp (6), M. Thiam (6/3), L. Schwab, P. Haas (1), T. Adanir (4), J. Göbel, E. Petry (1), A. Blümel, M. Pavlovic