hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

wC1

Weibliche Jugend C - Oberliga Süd
1.
wJSG Bad So./Schwalb./Niederh.
1111/0/0295:17722:0
2.
HSG Bachgau
129/1/2338:25019:5
3.
HSG Bensheim/Auerbach
118/0/3291:20316:6
4.
TuS Nordenstadt
127/1/4300:24815:9
5.
SG Egelsbach
117/0/4220:21614:8
6.
TSG Oberursel
125/1/6303:31811:13
7.
wJSG Bürgstadt/Kirchzell
114/2/5244:25310:12
8.
SG Hainhausen
112/1/8179:2395:17
9.
JSG Gonzenheim/Obereschbach
111/0/10252:3582:20
10.
TSV Klein-Auheim
120/0/12226:3860:24
Ergebnisse und Vorschau
13.01.
TuS Nordenstadt - wC1
22:22(12:11)
16.12.
wC1 - HSG Bensheim/Auerbach
28:21(13:9)
09.12.
SG Hainhausen - wC1
15:23(6:11)
26.01.
15:15 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
wC1 - SG Egelsbach
10.02.
14:00 Uhr, Hasselgrundhalle
wJSG Bad So./Schwalb./Niederh. - wC1
Gartenstraße 2 a, 65812 Bad Soden
17.02.
12:30 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
wC1 - JSG Gonzenheim/Obereschbach

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

WC1

Oben: Tamay Adanir, Joline Göbel, Emma Petry, Larissa Schwab, Isabella Saaman, Liv-Stine Eckardt, Milena Pavlovic, Merle Papenberg, Dawina Schneider
Unten: Holger Blümel (Trainer), Sophie Sauer, Amy Blümel, Marleen Detmer, Lina Hering, Amely Blümel (Trainerin)
Es fehlt: Julia Krukowski
 
Trainer: Holger Blümel, Amely Blümel
Trainingszeiten: Dienstag, 16:30–18:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
Freitag, 16:30–18:00, Welzbachhalle Großostheim

13.01., TuS Nordenstadt - wC1 22:22
weibliche C1 - erkämpft sich Unentschieden
TuS Nordenstadt - HSG Bachgau 08 22:22 (12:11)
Im ersten Spiel nach der Weihnachtspause ging es nach Wiesbaden zur TuS Nordenstadt, die mit ihrem 5. Tabellenplatz noch alle Chancen auf einen der vorderen Plätze haben. Hatten wir das Heimspiel noch deutlich gewonnen, war nach der längeren Pause an bei diesem Spiel noch mächtig Sand im Getriebe. Zwar gelang uns schnell eine 4 Tore Führung und lagen bis zur 10. Min mit 4:8 in Front. Doch brachten wir uns in der Folge durch zahlreiche Fehler selbst aus dem Spiel, der Spielfluss war völlig verloren und die Hausherren nutzen dies mit einem 8:1 Lauf zur eigenen 12:9 Führung. Nach dem es in der Auszeit dann mal etwas lauter wurde, fing man nun an sich wieder und verkürze bis zur Halbzeit auf 12:11.
Aber auch in Hälfte 2 fanden wir nicht zu unserem gewohnten Spiel, im Angriff wurde zu wenig Torgefahr entwickelt, es gab zu wenig herausgespielte Torchancen und in der Abwehr waren wir oft einen Schritt zu spät. Daraus resultierte die 18:14 (35.) Führung für die Gastgeber. Doch in dieser Saison darf man dieses Team nicht abhaken, plötzlich zeigen die Mädels das sie dieses Spiel nicht so verlieren wollten. Es wurde wieder um jeden Ball gekämpft und im Angriff lief der Ball wieder viel flüssiger durch die Reihen. Mit 4 Treffern in Folge gelang uns so 10. Min vor dem Ende der 18:18 Ausgleich und das trotz 4 Min. in Unterzahl. Die letzten Minuten legte Nordenstadt immer vor und wir glichen im Gegenzug aus und als wir nach starker Abwehrleistung 20 Sek. vor Abpfiff nochmal in Ballbesitz kamen, war tatsächlich noch der Sieg möglich. Leider gelang es uns nicht nochmal eine gute Torchance heraus zu spielen und so blieb es am Ende beim 22:22.
"Vielen Dank " an die mitgereisten Zuschauer die an uns geglaubt haben und für die tolle Unterstützung.
FAZIT: trotz zahlreicher Fehler große Moral beweisen und sich nochmal in Spiel zurück gekämpft.
Es spielten: L. Eckardt (Tor), I. Samaan (Tor), D. Schneider (3), S. Sauer (4), L. Herrig, M. Papenberg, E. Petry, M. Pavlovic (1), T. Adanir (8/1), J. Göbel, A. Blümel (6/3), M. Detmer, J. Krukowski