hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-Herren 3_2.jpg
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-IMG_4758.JPG
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0113.JPG
  • k-IMG_4559.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4743.JPG
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-DSC_0581.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-IMG_4866.jpg

wC1

Weibliche Jugend C - Oberliga Süd
1.
JSG Buchberg
1614/0/2421:26828:4
2.
TG Kastel
1612/1/3391:30025:7
3.
wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchstadt
1512/0/3443:27024:6
4.
HSG Bachgau 08
1611/0/5452:40722:10
5.
HSG Bensheim/Auerbach
157/1/7308:28915:15
6.
TuS Nordenstadt
156/1/8320:32113:17
7.
SG Egelsbach
166/0/10305:29812:20
8.
HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
155/0/10301:32610:20
9.
SG Hainhausen
152/1/12204:3255:25
10.
TG Sachsenhausen
150/0/15265:6060:30
Ergebnisse und Vorschau
24.02.
wC1 - SG Egelsbach
23:26(11:14)
18.02.
JSG Buchberg - wC1
24:19(9:9)
04.02.
wC1 - SG Hainhausen
29:17(16:11)
04.03.
12:15 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
wC1 - TG Sachsenhausen
11.03.
12:15 Uhr, Wilhelm-Leuschner-Schule Kostheim
TG Kastel - wC1
Waldhofstraße 13, 55246 Mainz-Kostheim

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

wC1

Hinten v.l.: Larissa Schwab, Paula Haas, Lara Krapp, Jil Riecke, Mariama Thiam, Emma Petry, Lina Herrig, Tamay Adamir, Dawina Schneider, Amy Blümel, Isabella Samaan, Liv-Stine Eckhardt, Nena Pavlovic.
Trainer: Holger Blümel, Betreuer: Melanie Wolf und Amely Blümel

Neuzugänge, die auf dem Bild fehlen: Joline Göbel, Milena Pavlovic

Trainer: Holger Blümel, Melanie Wolf
Trainingszeiten: Dienstag, 16:30–18:00 Uhr, Sporthalle Pflaumheim
Freitag, 17:00–18:30, Welzbachhalle Großostheim

18.02., JSG Buchberg - wC1 24:19
weibliche C1 - verlangte Tabellenführer alles ab
JSG Buchberg - HSG Bachgau 08 24:19 (9:9)
Beim TOP-Spiel des vergangen Spieltags in der Oberliga-Süd waren wir zu Gast beim Tabellenführer in Langenselbold. Mit einem Sieg hätten wir dann Punktgleich die Tabellenspitze mitübernehmen können und gingen dementsprechend hoch motiviert ins Match.
Es entwickelte sich das zu erwartende spannende Spiel bei dem sich beide Teams nichts schenkten und auch wenn bei uns in der ersten Hälfte nicht alles klappte, konnten wir beim Spitzenreiter gut mithalten. Die Abwehr stand super, jeder unterstütze seinen Nebenspieler und im Angriff spielte man konzentriert bis zur Torchance. So stand es beim Pausenpfiff 9:9 unentschieden.
Unverändert ging es nach dem Seitenwechsel weiter, beide Teams fighteten und bis zum 14:14 konnte sich keiner entscheidend absetzten. Leider leisteten wir uns von der 33. bis zur 38. Minute eine kleine schwäche Phase, was auch durch den Schiedsrichter mitverschuldet war, der komplett seine tolle Linie der ersten Hälfte verlor und zahlreiche Pfiffe plötzlich ausblieben oder gegen uns entschieden wurde. Wir bekamen in diesen 5 Minuten gleich 2 Zeitstrafen und im Angriff unterliefen uns einige technische Fehler, was die Gastgeber eiskalt zu einer 4 Tore Führung ausnutzen. Doch wir konnten uns wieder fangen, spielten wieder konzentriert und hielten in der Folge wieder dagegen, aber was wir auch versuchten, die Hausherren ließen uns nicht mehr herankommen. Somit gewann Buchberg am Ende etwas glücklich mit 24:19 und wird wohl bis zum Saisonende die Tabellenführung nicht mehr abgeben.
Ein dickes Lob an die ganze Mannschaft, alle haben bis zum Schluss gekämpft, alles gegeben und ein sehenswertes Spiel abgeliefert.
Herzlichen Dank auch an die mitgereisten Zuschauer für die tolle Unterstützung.
FAZIT: Es braucht keiner enttäuscht sein, ihr habt alles gegeben.
Es spielten: L. Eckardt (TW), I. Samaan (TW), N. Pavlovic (TW), D. Schneider, J. Riecke (4), L. Krapp (2), M. Thiam (7/3), P. Haas (1), T. Adanir (3/1), J. Göbel (1), E. Petry (1), A. Blümel (1), L. Schwab