hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

mC

Männliche Jugend C-BL
1.
HSG Aschafftal
98/0/1250:17816:2
2.
mJSG Bachgau/Schaafheim
97/0/2302:21914:4
3.
JSG Odenwald
86/0/2246:18312:4
4.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
96/0/3253:23112:6
5.
HSG Aschaffenburg 08
94/0/5247:2468:10
6.
JSG Glattbach/Haibach
92/1/6197:2445:13
7.
mJSG Kirchzell/Bürgstadt
91/1/7187:2533:15
8.
JSG Wallstadt (MC)
80/0/8165:2930:16
Ergebnisse und Vorschau
25.01.
mC - HSG Aschafftal
25:32(12:13)
19.01.
JSG Glattbach/Haibach - mC
20:31(8:15)
16.12.
HSG Aschaffenburg 08 - mC
32:39(17:17)
01.02.
16:30 Uhr, Turnhalle Kirchzell
mJSG Kirchzell/Bürgstadt - mC
,
09.02.
12:00 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mC - HSG Stockstadt/Mainaschaff
16.02.
13:00 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mC - JSG Wallstadt (MC)

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

k MC1 

Hinten links: Volker Höreth (Trainer), Silas Effenberger, Max Hauck, Jan Schäfers, Janis Marenholz, Philipp Knecht, Markus Ewald (Betreuer)
Mitte links: Tizian Schwab, Niklas Ott, Niklas Ewald, David Böhm, Jonas Philipp
Vorne links: Jerome Altunok, Christian Sloboda, Kilian Rauscher
Es fehlen: Leander Schwind, Tobias Zahn
Trainer Volker Höreth und Marcus Ewald
Trainingszeiten

Montag, Welzbachhalle Großostheim 17:00-18:30 Uhr
Mittwochs, Sporthalle Schaafheim 19:00-20:30 Uhr
Freitags, Sporthalle Schaafheim 16:45-18:15 Uhr

19.01., JSG Glattbach/Haibach - mC 20:31

Zum ersten Spiel der Rückrunde reisten unsere Jungs am vergangenen Wochenende zur JSG Glattbach/Haibach. Gleich zu Beginn zeigten wir den Gastgebern, dass wir die Punkte auf jeden Fall mit nach Hause nehmen wollten und führten nach zehn Minuten bereits mit 1:9 Toren. Auch im weiteren Verlauf hatten die Jungs der JSG keine Chance, den Abstand nennenswert zu verkürzen. Immer wieder waren es Einzelaktionen unserer Bachgauer, die am Ende der ersten Halbzeit zu einer 8:15 Führung führten. Auch in der zweiten Halbzeit kam in unserem Angriff kaum Spielfluss auf, dennoch konnte man ein ums andere Tor draufsetzen. Die Abwehr erwies sich nun als nicht mehr ganz so zuverlässig wie noch in der ersten Halbzeit, so dass die Gastgeber immer wieder zu Toren aus dem Rückraum kamen. Letztendlich konnten wir die Punkte mit einem Endstand von 20:31 aber doch sicher mit nach Hause nehmen.

Es spielten: K. Rauscher (Tor), C. Sloboda (Tor), J. Altunok, S. Effenberger, N. Ewald, M. Hauck, P. Knecht, N. Ott, J. Philipp, J. Schäfers, L. Schwind