hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

mB

Im ersten Rundenspiel am Sonntag präsentierten sich unsere Jungs sehr motiviert und konzentriert. Von Beginn an aber wurden die Bachgauer durch den starken Rückraum der Hörsteiner/Michelbacher sehr unter Druck gesetzt und gerieten schnell in Rückstand. Durch konsequentes Stoßen in die Lücken und den notwendigen Zug zum Tor aber ließ sich die HSG nicht abschütteln und konnte immer wieder bis auf zwei Tore verkürzen. Der Vorsprung der Gäste ging dabei in erster Linie auf das Konto von zwei Spielern, die zusammen 15 Tore erzielen konnten.

Nachdem man mit 14:16 aus der Kabine kam, konnten die Hörsteiner/Michelbacher ihren Vorsprung bis zur 37. Spielminute halten. Da konnten unsere Jungs durch ein paar Fehlwürfe ihre Chance nutzen und zum 21:21 ausgleichen. Doch auch auf Seiten der Heimmannschaft hatten wir ein paar Fehlversuche und überhastete Angriffe, die der Gegner gnadenlos bestrafte. So konnte die JSG die ersten Punkte aus dem Bachgau mitnehmen.

Fazit: Zu Beginn merkte man allen Akteuren die fehlende Spielpraxis und Routine an. Es kam zu einigen unnötigen Ballverlusten durch Fehlpässe und Fangfehler. Auch das Timing hat noch nicht immer gestimmt. Alles in allem aber haben die Zuschauer eine gute Leistung des gesamten Teams gesehen. Prima, weiter so Jungs!

Es spielten: Luca Konrad (Tor), Ian Bauer (Tor), Stefan Samaan (2), Jan Klein (7), Marvin Riedel (1), Jonathan Seibert (8), Niklas Konrad (5), Felix Pistner (3), Luis Schuck, Lucas Linke (3)