hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

mD1

Männliche Jugend D-BOL
1.
JSG Umstadt/Habitzheim 1
86/1/1223:15313:3
2.
HSG Kahl/Kleinostheim
86/0/2192:17612:4
3.
HSG Bachgau
96/0/3237:21312:6
4.
mJSG Churfranken
83/2/3206:2048:8
5.
Tuspo Obernburg
83/0/5167:1586:10
6.
JSG Mümlingtal
82/0/6163:2174:12
7.
JSG Glattbach/Haibach
70/1/6107:1741:13
Ergebnisse und Vorschau
26.01.
mD1 - JSG Mümlingtal
16:17(8:8)
19.01.
JSG Umstadt/Habitzheim 1 - mD1
34:12(16:4)
14.12.
mD1 - HSG Kahl/Kleinostheim
28:25(15:11)
16.02.
14:15 Uhr, Sph. am Hohen Kreuz Haibach
JSG Glattbach/Haibach - mD1
,
07.03.
14:00 Uhr, Welzbach-Halle Großostheim
mD1 - Tuspo Obernburg
14.03.
16:00 Uhr, Main-Spessart-Halle Sulzbach
mJSG Churfranken - mD1
,

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

MD1
 

v.l.oben: 
v.l.unten: 

cialis generic canadmitte v.l.: vorne v.l.: vonvvorvornHinten von links nach rechts: Andreas Hesbacher, Felix Pomadt, Jan Ehrlicher, Luis Schuck, Sebastian Joos, Philip Frey, Felix Pistner, Jonatan Seibert, Florian Pomadt, Peter Schuck Vorne von links nach rechts: Marvin Riedel, Nils Hesbacher, Lucas Linke, Ian Bauer, Jonas Ewald, David Glawion, Pablo Vill, Niklas Grünewald

Trainer: Torben Pfundheller, Loic Rapp, Oliver Ott
Trainingszeiten: Montag, 17:30–19:00, Schulturnhalle Pflaumheim
Donnerstag, 17:30–19:00, Welzbachhalle Großostheim

14.12., mD1 - HSG Kahl/Kleinostheim 28:25

Dieses Wochenende kam es zum Spiel der Spitzenmannschaften der BOL Odenwald/Spessart. Unsere zweit-platzierte HSG Bachgau empfing den Tabellenführer HSG Kahl/Kleinostheim. Beide Mannschaften waren punktgleich, das Hinspiel konnten die Kahl/Kleinostheimer zu ihren Gunsten entscheiden. Das Spiel selbst startete ausgeglichen. Während unsere Bachgauer in der Abwehr mal wieder die nötige Aufmerksamkeit vermissen ließen, war es bei den Gästen eher die Ehrfurcht vor der körperlichen Überlegenheit, welche zu einfachen Toren für uns führte. Unsere Jungs konnten zwar nach sieben Minuten bereits die erste 3-Tore Führung herausspielen, wirklich entscheidend absetzen konnten sie sich jedoch nicht. In der Abwehr machte uns der Kreisläufer der Gäste, den wir nicht unter Kontrolle bekamen, sehr zu schaffen. Schnelle Angriffe und starke Einzelaktionen sorgten dafür, dass man dennoch mit einer 15:11 Führung in die Pause gehen konnte. In der zweiten Halbzeit waren der Kreisläufer der Gäste und unser Pech im Tor-Abschluss der Grund dafür, dass die Gäste in der 31. Minute noch einmal auf 23:22 herankommen konnten. Doch mit ihrer ganzen Erfahrung und einem 5:1 Lauf innerhalb von fünf Minuten konnten unsere Jungs ein beruhigendes Polster herstellen, welches bis zum Abpfiff ausreichte. Nun ist erst einmal Weihnachtspause für unsere Jungs, das nächste Spiel findet am 19.01. gegen den direkten Verfolger JSG Umstadt/Habitzheim 1 in auswärtiger Halle statt.

Es spielten: S. Brauer (Tor), D. Böhm, L. Fecher, H. Kohlmann, M. Lattemann, J. Marenholz, M. Müller, S. Rauscher, N. Sternheimer