hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

wB

WJB-Hessenquali Grp6
1.
HSG Bachgau
33/0/0116:376:0
2.
HSG Haibach/Glattbach
21/0/143:482:2
3.
TSG Offenbach-Bürgel
31/0/242:922:4
4.
HSG Sulzbach/Leidersbach
20/0/227:510:4
Ergebnisse und Vorschau
21.11.
wB - TSG Offenbach-Bürgel
46:13
(23:6)
14.11.
wB - HSG Haibach/Glattbach
37:14
(18:8)
30.10.
HSG Sulzbach/Leidersbach - wB
10:33
(4:16)
28.11.
14:00 Uhr, Sportpark Großwallstadt Halle 1
wB - HSG Sulzbach/Leidersbach
05.12.
16:00 Uhr, Kultur- und Sporthalle Haibach
HSG Haibach/Glattbach - wB
,
11.12.
17:15 Uhr, ESO Sportfabrik Bürgel
TSG Offenbach-Bürgel - wB
,

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

WJB

 
 
 
Trainer

Holger Blümel, Amely Blümel, Lilien Blümel

Trainingszeiten Montag,   19:00–20:30, Sporthalle Pflaumheim
Dienstag, 18:00–20:00, Welzbachhalle Großostheim
Freitag,    18:00–20:00, Sporthalle Pflaumheim

21.11., wB - TSG Offenbach-Bürgel 46:13
HSG Bachgau 08 - TSG Offenbach-Bürgel 46:13 (23:6)

Bachgauer Mädels feiern Torwurf-Festival im heimischen HBLZ

Gegen den hessischen Gruppenmitstreiter aus Offenbach-Bürgel liefen die Mädels der HSG Bachgau heute ganz entspannt im inzwischen heimischen HBLZ in Großwallstadt auf. Die Offenbacherinnen starteten im Angriff, erzielten ein Tor und gingen zum ersten und einzigen Mal in diesem Spiel in Führung. Die Bachgauer Mädels ließen es langsam, aber routiniert angehen. Das Abwehrbollwerk stand und im Angriff konnte die Bürgeler Abwehr nichts entgegensetzten. Bereits in der 8. Minuten, bei einem Spielstand von 9:2, riefen die Hessen zum Time out. Doch die Bachgauerinnen spielten weiter frei auf, variierten ihre Positionen und zeigten schöne Einzelaktionen. Bei 23:6 Toren ging es in die Halbzeitpause und jeder konnte bereits erahnen, wer hier heute die Punkte einheimsen würde. Blieb allein die Frage der Differenz.

Nach der Pause spielten die Mädchen der HSG entspannt weiter, zeigten sich zum Teil auf ungewohnten Positionen und sorgten so für Abwechslung für die Fans. Merle, mit einem starken Spiel, erzielte heute die beiden „runden“ Tore und den ersten 7m Treffer für die HSG Bachgau. Auch das erneute Time out der TSG änderte nichts an der technischen und spielerischen Unterlegenheit der hessischen Mannschaft. Mit einem schnellen Spiel und schnellen Toren arbeiteten die Bachgau-Mädchen einen beachtlichen Vorsprung raus, auf dem sich aber niemand ausruhte. Hier möchten wir die Leistung von Amy Blümel einmal hervorheben, die Ihre Mannschaft enorm unterstützte, auch wenn Sie am Anfang etwas Trefferpech hatte.

Mit närrischen oder magischen (?) 33 (!) Toren Differenz wurde bei einem Spielstand von 46:13 Toren das Spiel abgepfiffen.

Hier möchten wir nochmal lobend erwähnen, dass die Mädels aus Offenbach-Bürgel fair und bemüht weiter gespielt haben. Das ist nicht selbstverständlich, Ihr wart tolle Gäste und auch wir freuen uns demnächst Gast bei Euch zu sein!

Es spielten:

Linda Hauch (Tor), Maya Rachor (6), Sophie Sauer (5), Emma Stock (7), Lena Markert (3), Amy Blümel (15), Selin Basaran (2), Merle Papenberg (8)