hsg_logo_header.png
  • HSG_Gruppenfoto 2023 (header).jpg

mE1

Männliche Jugend E-BZL
1.
mJSG Kirchzell/Bürgstadt
22/0/04:0:
2.
HSG Sulzb./Leidersb.
21/0/12:2:
3.
HSG Bachgau
21/0/12:2:
4.
mJSG Erlenbach/Obernburg
20/0/20:4:

männliche E Jugend Mannschaftsbild
cialis generic canadmitte v.l.: vorne v.l.: vonvvor

Trainer:

 Lucas Linke, Jan Ehrlicher, Hannes Kohlmann

Trainingszeiten:
Mittwoch, 16.30-18.00 Uhr Sporthalle Schaafheim
Freitag, 15.30-17.00 Uhr Turnhalle Pflaumheim

12.05., mE1 - HSG Sulzbach/Leidersbach 16:8

Nachdem man am letzten Wochenende noch auswärts in Bürgstadt zu Gast war, empfingen wir am Sonntag zuhause die Spielgemeinschaft aus Sulzbach und Leidersbach. Die Jungs waren nach der Niederlage im ersten Quali-Spiel hoch motiviert, die Punkte in der heimischen Halle zu lassen.

In der Abwehr wollten wir von den Jungs eine Manndeckung sehen und im Angriff ein schönes Zusammenspiel untereinander. Diese setzten diese auch sehr gut um, sodass der Gegner sich von Anfang an direkt schwertat. Wir konnten durch eine gute Deckung uns die Bälle erobern und im Angriff nach schönen Ballstafetten die Führung nach 13. Minuten mit einem 8:0-Lauf ausbauen (8:1). Die Abwehr sprach nach erst einem Gegentor nach 13 Minuten für sich. Nach einer Auszeit des Gegners taten wir uns nun etwas schwerer und nutzen zudem unsere Chancen nicht mehr so konsequent, wie wir es zu Beginn getan haben. So konnten diese den zwischenzeitlichen Vorsprung von 8 Toren kurz vor der Pause auf 6 Tore verkürzen (10:4). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

In dieser gab es nicht so viel redebedarf, da die Jungs unsere Vorgaben sehr gut umgesetzt haben. Nun hieß es für die letzten 20 Minuten die Konzentration nochmal hochzuhalten und an der Leistung aus der ersten Hälfte anzuknüpfen.

Mit 2 schnellen Toren konnten wir die Führung weiter ausbauen, doch wir taten uns im Angriff zunehmend schwerer. Dies lag vor allem daran, dass wir nun etwas fahrlässiger mit den Chancen umgingen und in der Abwehr die Zuordnung nicht mehr stimmte. So konnten die Gegner zum Teil frei zum Torerfolg kommen. So nahmen wir in der 30. Minute eine Auszeit um die Jungs nochmal neu einzustimmen und dies fruchtete auch. In der Abwehr waren wir nun etwas besser und wir kamen zu mehr Ballgewinnen, sodass wir den Vorsprung nun wieder ausbauen konnten. Bei der HSG Sulzbach/Leidersbach war nach der Auszeit die Luft draußen, sodass diese in den letzten 10 Minuten nur noch ein Tor werfen konnten. Am Ende konnten wir einen verdienten 16:8 Sieg feiern.

Fazit: Ein wirklich tolles Spiel von Beginn an unserer Jungs. Bis auf die Aussetzer kurz nach der Halbzeit haben die Jungs vor allem eine gute Abwehr gezeigt, an die wir nun hoffentlich im nächsten Spiel anknüpfen können.

Es spielten: Lennard Pfundheller, Oliver Staudt, Thomas Horsch, Felix Rosner, Till Baden, Mika Roth, Joscha Krick, Enes Reissig, Simon Miklas und Samuel Parish